Vernetzt – Sicher – Komfortabel

Light + Building 2018

Deutlich früher als gewohnt findet die Fachmesse Light + Building im Jahr 2018 statt. Bereits vom 18. bis 23. März 2018 verwandelt sich das Messe­gelände in Frankfurt am Main wieder zu einer Neuheitenschau rund um Licht, Elektrotechnik, Haus- und Gebäudeautomation. Unter dem Motto „Vernetzt – Sicher – Komfortabel“ werden „smarte“ Technologien und die Vernetzung im Mittelpunkt stehen. Die Messe vereint mit den Präsentationen von rund 2.600 Ausstellern die stromgeführten Systeme der Gebäudetechnik. Neben Technologien spielen aktuelle Designtrends und nicht zuletzt die Sicherheitsbedürfnisse der Nutzer eine Rolle.

Die Integration verschiedener Sicherheitssysteme wie Video­über­wa­chung oder Zugangskontrolle, deren Vernetzung und die Einbindung in die technische Gebäudeautomation sind wesentliche Aspekte, die sowohl die Branche als auch die Nutzer interessieren. So wird die Kompetenz der Produktbereiche Haus- und Gebäudeautomation sowie stromgeführter Sicherheitstechnik zur Light + Building 2018 erstmals in der Halle 9.1 gebündelt.

Angereichert wird die neue Hallenebene mit der Sonderschau „Secure! Connected Security in Buildings“. Dort werden in Abgrenzung zu den Präsentationen der Aussteller anhand der drei konkreten Nutzungsarten Hotel, Büro und Industrie alle Aufgaben unter dem Blickwinkel der Sicherheit und Benutzerschnittstellen, zu einer Einheit verschmolzen.

Zudem findet an den vier Tagen vom 19. bis 22. März 2018 das Intersec Forum (https://intersec-forum.messefrankfurt.com/frankfurt/de.html) als Konferenz für die vernetzte Sicherheitstechnik statt.

Weitere Informationen rund um die Light + Building gibt es unter www.light-building.com.

Zitat

„Die Light + Building gibt großen Ideen und entscheidenden Impulsen ein Zuhause. Wir freuen uns daher über die sehr positive Resonanz der Aussteller und sind uns sicher, dass die Light + Building auch 2018 wieder ihre einzigartige Leitmessefunktion untermauern wird“ sagt Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-03 Vernetzend, wegweisend, faszinierend

Light + Building 2020 entfällt: nächster Termin 13. bis 18. März 2022

Aktualisierung! Die Light + Building 2020 entfällt. Die nächste Light + Building findet vom 13. bis 18. März 2022 statt. Zu beachten ist eine teilweise neue Hallenaufteilung. So wurde erstmals...

mehr
Ausgabe 2018-01

BTGA bei der Light & Building 2018

Der BTGA wird sich mit verschiedenen Mitgliedsunternehmen bei der Fachmesse „Light & Building“ (18. bis 23. März 2018, Frankfurt am Main) bei zwei Veranstaltungen engagieren: Gemeinsam mit dem ZVEI...

mehr
Advertorial

Light + Building 2018

Sicherheit ist unverzichtbar für neue Arbeits- und Wohnkonzepte in smarten Gebäuden

Smart durch Vernetzung Ein Mehr an Sicherheit und Komfort entsteht jedoch nicht durch die bloße Anwendung der Sicherheitstechnik allein. Erst die Vernetzung sicherheitstechnischer Einrichtungen...

mehr

Light + Building 2020 entfällt

Die Fachmesse findet turnusgemäß wieder in 2022 statt

Angesichts der durch die Corona-Pandemie bestimmten weltweiten Lage und den damit verbundenen Veranstaltungsverboten sowie Reiserestriktionen hat sich die Messe Frankfurt gemeinsam mit ihren Partnern...

mehr
Ausgabe 2016-02 Mehr als Licht und Gebäudetechnik

Light + Building 2016: digital – individuell – vernetzt

„Where modern spaces come to life: digital – individuell – vernetzt“ unter diesem Motto steht die Light + Building 2016 (www.light-building.com) in Frankfurt am Main. Das verknüpfte Angebot aus...

mehr