Akademiezentrum für Licht

Lehrstätte für Lichtplanung und -marketing

Seit September 2011 bietet der Leuchtenhersteller Trilux mit einem dialog- und praxisorientierten Seminarkonzept unter dem Dach der Trilux Akademie erweiterte Beratungs-, Qualifizierungs- und Informationsangebote für Profis. Im Rahmen der Eröffnungsfeier des neuen Akademiezentrums am Standort Arnsberg konnten sich Vertreter aus Wirtschaft und Politik einen Eindruck von den modern ausgestatteten Räumlichkeiten sowie dem umfangreichen Schulungsangebot verschaffen. Rund 1 Mio. € investierte das Unternehmen in die Akademie, die auf 600 m2 Gesamtfläche drei Seminarräume und zwei Werkbereiche mit höhenverstellbare Decken sowie einen Hörsaal für 100 Personen umfasst.

Rasante Entwicklungen und neue Technologien stellen ständig neue Anforderungen an die Lichtbranche. Wer die Zukunft des Lichts mit gestalten möchte, muss sich aktiv mit diesen Veränderungen auseinandersetzen.

Das vielseitige Seminarprogramm erstreckt sich von der Lichtplanung über den Umgang mit neuen Technologien wie LED bis hin zu Beleuchtungskonzepten für spezifische Anwendungssituationen, etwa im Gesundheitswesen. Die Wissens­vermittlung durch Dialog und Austausch bildet dabei den Leitgedanken. Daher sieht sich die Akademie auch als ideale Plattform zum Netzwerken.

Interaktivität und Methodenvielfalt standen bei der Gestaltung des Seminarkonzepts im Vordergrund: In möglichst kleinen Teilnehmergruppen wird insbesondere der Austausch unter den Teilnehmern und mit den erfahrenen Referenten gefördert. In den neu geschaffenen Räumen, ausgestattet nach dem aktuellen Stand der Didaktik und Methodik, ermöglichen Workshop-Einheiten die praktische Umsetzung des theoretisch Gelernten. Detaillierte Informationen zum Seminarangebot, Örtlichkeiten und Lehrinhalte liefert dabei die Akademie-Webseite www.trilux-akademie.com.

x

Thematisch passende Artikel:

Trilux Akademie digitalisiert die Bau- und Lichtplanung

Building Information Modeling ist die Zukunft

Bauvorhaben sind heute komplexer als je zuvor und damit auch anfälliger für Fehler. 2020 wird Building Information Modeling (BIM) für öffentliche Ausschreibungen im infrastrukturellen Hochbau...

mehr

Wahlen beim ZVEI-Fachverband Licht

Manfred Diez als Vorsitzender bestätigt

Manfred Diez (Ridi Leuchten) wurde vom Beirat des ZVEI-Fachverbands Licht erneut zum Vorsitzenden gewählt. Zusammen mit seinen Stellvertretern Frank Hohn (Osram), Franz Jansen (Signify) und Klaus...

mehr