Darstellung und Korrektur in RLT-Anlagen

Leckagetool

Die Ingenieure von Howatherm haben ein Leckagetool zur Planungsunterstützung entwickelt. Damit können die Einflüsse von nicht vermeidbaren Leckagen in RLT-Anlagen berücksichtigt werden. Auf Basis von anlagenspezifischen Daten kann das Tool die Leckagen berechnen und auf Wunsch automatisch kompensieren. Dabei wird berechnet, um wie viel mehr Volumenstrom gefördert werden muss, um den geforderten Außenluftvolumenstrom sicherstellen zu können.

Zur Berechnung können die spezifischen Werte in einer Tabelle leicht erfasst werden. Zudem kann auch die Position der Ventilatoren frei gewählt werden. Neben der externen Leckage des Kanalnetzes und des RLT-Gerätegehäuses werden die internen Leckagen der WRG berücksichtigt. Neben der benötigten korrigierten Luftmenge berechnet das Tool die notwendige höhere elektrische Leistung, die durch die Leckagen erforderlich wird. Zusätzlich kann die WRG auf Basis der Leckagen einer thermodynamischen Kompensationsrechnung unterzogen werden. Neben der Luftmenge können auch die Drücke an jeder Stelle der Anlage sowie die Temperaturänderungen, die durch die Leckage entstehen, übersichtlich dargestellt werden. Mit dem Tool werden Einflüsse der Leckagen dargestellt und diese im Hinblick auf die Nutzeranforderungen im Rahmen einer Korrekturrechnung kompensiert.

Howatherm Klimatechnik GmbH

55767 Brücken

+49 6782 9999-0

www.howatherm.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-03

Einstieg in die TGA-Branche

Nachwuchs-Ingenieure bei Howatherm

Moritz Schmieden hat seine Bachelorthesis zum Thema „Entwicklung eines Monitoring-Konzepts für mehrfachfunktionale Wärmerückgewinnungssysteme auf Basis von Kreislaufverbundsystemen...

mehr

Innovationspreis für Howatherm

Raumlüftungssystem ausgezeichnet

Im Rahmen der mittelständischen Innovationsförderung prämierten die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) GmbH und die Wirtschaftsministerin des Landes Rheinland-Pfalz, Eveline...

mehr
Ausgabe 2020-05 Baustellenaufnahmen digitalisieren

Tool für PV-Aufdachanlagen

Mit dem neuen Tool „PVsit“ wird die Vor-Ort-Aufnahme netzgekoppelter Solarstromanlagen erleichtert. Anstatt mit Papier und Bleistift sämtliche Daten zu erfassen und diese dann in ein...

mehr
Ausgabe 2013-05 Energiecheck vor Ort

Einsparpotentiale von Pumpen ermitteln

Energieeinsparung ist ein wichtiger Faktor für die Investitions­entscheidung bei Heizungsumwälzpumpen. Wie hoch das Einsparpotential bei einer Anlage tatsächlich ist und wie schnell sich für den...

mehr
Ausgabe 2018-02 Luftkanäle einfach abdichten

Dichtstoff beseitigt Leckagen

Mussten bislang Teile der Lüftungsanlagen demontiert und an den Falzen, Flanschen und Ecken nachgebessert werden, um Leckagen zu beseitigen, reicht es künftig aus, Luft durch die Anlage zu leiten,...

mehr