Gemeinsame Gründung

Kompetenzzentrum für Batterien und Speichersysteme

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, das Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, das Ernst-Mach-Institut, EMI und der Technologieverband VDE gründen ein neues Kompetenzzentrum für Batterien und Energiespeichersysteme in Freiburg. Die Partner reagieren damit auf die stark wachsende Nachfrage nach sicheren und ­kommerziell verwertbaren Batterien und Energiespeichersystemen als Schlüsseltechnologien für Elektromobilität und die weiter steigende Nutzung erneuerbarer Energien.

Das Portfolio umfasst die angewandte, marktnahe Forschung und Entwicklung (FuE) von Batteriezellen und -systemen, die Entwicklung neuer Prüfstandards, die Durchführung von Sicherheits- und Performance­tests sowie Zertifizierungen von Komponenten und kompletten Batteriesystemen wie auch Ener­gie­spei­cher­wer­ken im Feld, insbesondere im Bereich der „Bankability“ und „Insurability“ von Speicherprojekten. Der Fokus liegt dabei auf stationären Speichersystemen, auf Elektromobilität sowie auf portablen Anwendungen.

Die Ansiedlung des Kompetenzzentrums Batterien und Energiespeichersysteme am Standort Freiburg ergänzt nahtlos die zahlreichen Aktivitäten der Landesregierung Baden-Württemberg in den Bereichen Batterietechnologie und Elektromobilität. Insbesondere unterstützt das Freiburger Zentrum von VDE und Fraunhofer ISE die Industrie bei der Qualitätssicherung und beim Aufbau von neuen Produktionskapazitäten.

 

Schneller vom Lab zur Fab

Durch die entwicklungsbegleitenden Tests und Zertifizierungen des Zentrums können die Unternehmen ihre Produktentwicklungszyklen verkürzen und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit auf einem dynamischen globa­len Markt sichern. Mehr als 30 Mio. € sollen in das neue Kompetenzzentrum in Freiburg investiert werden. Der Start des Betriebs ist für das erste Quartal 2019 geplant.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 02/2018 Grundsteinlegung für ein Laborgebäude am Fraunhofer ISE

Zentrum für höchsteffiziente Solarzellen

Seit über 30 Jahren zählt das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE zu den führenden Forschungseinrichtungen für Solarenergie. In der Photovoltaik erzielt das Institut immer wieder...

mehr

Grundlagen für künftige Superbatterie erarbeiten

Das neu geschaffene Helmholtz-Institut Ulm für Elektrochemische Energiespeicherung (HIU) hat im Frühjahr die Forschungen an effizienteren Hochleistungsbatterien wie vorgesehen begonnen. Seit 1....

mehr

Solarzellen-Prüfstand

Lernlabor im Studiengang Master Online Photovoltaics

Um die Qualität der praktischen Ausbildung des Studiengangs Master Online Photovoltaics weiter zu verbessern, finanziert die Fraunhofer-Gesellschaft ein Lernlabor im Wert von 400.000 €. Bereits zur...

mehr

Doppelspitze bei Fraunhofer ISE

Prof. Dr. Hans-Martin Henning und Dr. Andreas Bett leiten Forschungsinstitut

Prof. Dr. Hans-Martin Henning und Dr. Andreas Bett bilden seit 10. Juli 2017 gemeinsam die Führungsspitze des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE (www.ise.fraunhofer.de) in Freiburg....

mehr

Solar Summit 2009

Vom 14. bis 16. Oktober 2009 ging es im Konzerthaus Freiburg um das Zukunftsthema „Solares Bauen“. Mehr als 220 Teilnehmer darunter Architekten, Planer, Bauträger, Hersteller sowie Vertreter aus...

mehr