Klimatechnik für denkmalgeschützte Mühle an der Spree

Kompaktgeräte für „Victoriamühle“ in Berlin

In der Falckensteinstraße in Berlin, direkt an der Spree und in unmittelbarer Nachbarschaft der East Side Gallery, steht die 1898 errichtete „Victoriamühle“. Der Mieterausbau des historischen Gebäudekomplexes mit denkmalgeschützter Fassade barg so manche Herausforderung. IV Produkt konnte dem Bauherrn und Planer eine Lösung bieten, die nicht nur vorhandene Probleme lösen half, sondern auch neue Möglichkeiten schuf.

Sven Klafack, Geschäftsführer des Unternehmens Delta T Kälte- Klima- & Lüftungstechnik GmbH, berichtet über die Herausforderungen beim Umbau der alten Mühle: „Das ursprüngliche Konzept für den Mieterausbau sah vor, nur die innenliegenden Räume zu be- und entlüften. Die Idee war, mit Flachgeräten für den Deckeneinbau zu arbeiten. Es wurde aber sehr schnell klar, dass wir an die Grenzen des Machbaren stoßen, weil wir die Geräte aufgrund der Luftmengen, die wir dann doch bewegen müssen, nur sehr schwer hätten unterbringen können. Für den Sommerfall benötigten wir zudem Kälteleistung, um die Wärme hier abfahren zu können – das hätte mit Flachgeräten nicht funktioniert. Außen- und Fassadengeräte waren partout nicht möglich.“ Auch große Zentralen kamen nicht in Frage – die Einbringung in das über hundert Jahre alte Gebäude erforderte Kleinteiligkeit und extrem kompakte Abmessungen.

Nachhaltigkeit und Effizienz gewünscht

Zudem gab es noch eine weitere Anforderung – der Wunsch des Bauherrn nach Nachhaltigkeit und Effizienz. Der Gebäudekomplex, der ehemals Mehlspeicher, Getreidesilo, Kontor- und Mietshaus beherbergte, ist heute Büro der Strategieberatung diffferent, die neben Digitalisierung und Markenstärke auf Nachhaltigkeit setzt – auch bei der Lüftung der eigenen Büroräume. Daniel Terhorst, Head of Business Operations bei diffferent, führt aus: „Es handelt sich hier um eine nicht zu unterschätzende Investition. Warum haben wir diese überhaupt getätigt? Wir sind davon überzeugt, dass man seinen Mitarbeitenden auch in so einem Gebäude ein behagliches und komfortables Raumklima schaffen muss, das ist state-of-the-art.“

IV Produkt präsentierte schließlich eine Lösung, die existierende Probleme löste und neue Möglichkeiten schuf: mit Geräten aus der Reihe „Envistar Top“ mit Kanalanschlüssen auf der Oberseite der Geräte, mit extrem kompakten Abmessungen für Einbringung und Aufstellung sowie integrierter, reversibler Wärmepumpe und integrierter Kältemaschine.

Behagliches Innenraumklima

Sven Klafack von Delta T führt aus: „Die Geräte von IV Produkt boten gleich mehrere Lösungen. Wir stellen den nötigen Luftwechsel sicher, was im Zuge der Pandemie noch an Bedeutung gewonnen hat. So können wir 100% gefilterte Frischluft ein- und ausbringen und einen guten, je nach Räumlichkeit, fünf- bis zehnfachen Luftwechsel sicherstellen. Wir können im Sommer die anfallenden Wärmelasten abfahren und im Winter die nötige Heizleistung einbringen. Was uns zudem auch von Anfang an überzeugt hat, ist die niedrige Geräuschentwicklung der Geräte. Das eine Gerät steht direkt neben dem Konferenzraum und es funktioniert einwandfrei, ohne dass wir große zusätzliche bauliche Schallschutzmaßnahmen ausführen mussten. Die kompakten Abmessungen der komplett integrierten Einheiten sind ein weiterer Vorteil und durch die Wärmerückgewinnung sparen wir enorm viel Energie ein.“

Die Energieeffizienz überzeugte auch den Bauherrn und Daniel Terhorst von diffferent erläutert: „Wir haben uns von der nachhaltigen Investition überzeugen lassen: Wir gewinnen Energie zurück, wir arbeiten mit Frischluft – das sind riesige Vorteile. Wir können unseren Mitarbeitenden ein behagliches und nachhaltiges Innenraumklima bieten.“

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-04 Kombinierbare Kompaktgeräte

Modulare RLT-Anlagen

Für große Freiheiten in der Dimensionierung und Ausführung von RLT-Anlagen hat die Wolf GmbH ihr Produktsortiment neu aufgestellt. Neben den bisher verfügbaren Geräten der Kompakt- und...

mehr
Ausgabe 2014-03 Wärme mit Photovoltaik

Direkte Warmwasserbereitung

„AE PV HeatingSolution“ von Refusol speichert die von dem PV-Modul generierte Energie mit einem elektrischen Wirkungsgrad von mehr als 99?% und hilft so, bis zu 60?% des jährlichen...

mehr