Vereinfachung durch Vereinheitlichung

Kompakt-Wärmezähler

Der regelmäßige Zähleraustausch nach Ablauf der Eichfrist ist ein idealer Zeitpunkt, den gesamten Bestand auf ein einheitliches Zählerkonzept, wie es WDV-Molliné anbietet, umzurüsten.

Die Baureihe der Kompakt-Wärmezähler „C3“ bietet dazu ein beträchtliches Einsparpotential rund um die Installation, die Erfassung und die Abrechnung von Verbrauchskosten. In der Baureihe sind sowohl Ultraschall- als auch Flügelradzähler mit dem gleichen Rechenwerk ausgerüstet.

Im Wohnungs- und Objektbau lassen sich praktisch alle Anwendungen für die Wärme- und Kälteerfassung mit der Zählerbaureihe „C3“ abdecken. Als Wärmezähler reicht der Temperaturbereich von 15 bis 90 °C, als Kältezähler von 5 bis 50 °C und als hybrider Wärme-Kältezähler von 5 bis 90 °C. Die Messfühler sind durchgehend präzise „Pt1000“-Sensoren.

Der „Ultramess C3“ liefert auch bei stark verunreinigtem Heizwasser exakte Ergebnisse und bleibt beschädigungsfrei. Eine Alternative dazu ist der Kompakt-Wärmezähler „WingStar C3“ mit Flügelrad. Der Flügelradzähler überträgt die Durchflussmengen nicht über eine Mechanik auf ein Zählwerk, sondern arbeitet mit induktiver Abtastung. Damit sind selbst bei minimalen Durchflussmengen die Anlaufwerte des Messteils ähnlich gering wie bei Ultraschallzählern.

Ist die Umstellung der Verbrauchswerte auf Fernablesung geplant, kann dies schrittweise erfolgen. Dafür verfügen die Rechenwerke über Steckplätze für Impuls-Schnittstellen, M-Bus oder Funk. WDV-Molliné gewährt eine fünfjährige Gerätegarantie, die bis zur Eichfrist zusätzliche Sicherheit gibt.

WDV/Molliné GmbH

70191 Stuttgart

+49 711 3516950

www.molline.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-04 Bis 90 °C einsetzbar

Wärmemengenzähler

WDV/Molliné bietet den neuen Ultraschall-Wärmezähler „Ultramess N“ an. Dieser wird in den Größen Qn 0,6 bis Qn 2,5 m3/h angeboten. Aufgrund des Ultraschallmessverfahrens so­wie dem Verzicht...

mehr
Ausgabe 2011-04

Wärmemengenzähler

In vermieteten Objekten werden Nebenkosten im Allgemeinen und der präzise Nachweis von Verbrauchsmengen im Besonderen künftig zu entscheidenden Größen. Sie bestimmen letztlich die Vermietbarkeit...

mehr
Ausgabe 2012-10 Für präzise Messungen

MID-Wärmezähler

Der magnetisch-induktive Durch­fluss-Sensor der Reihe „Optiflux 2000/4000“ für Wärme-, Käl­te- und Klimazähler ist eine Lö­sung dort, wo mechanische oder Ultraschall-Zähler nicht einsetzbar...

mehr
Ausgabe 2010-12

Drahtlose Zählerfernauslesung

Das WDV/Molliné-Funksystem stellt einfach, sicher und schnell die Messwerte für die Verbrauchsdatenerfassung zur Verfügung. Zudem können die Daten jederzeit und beliebig ausgelesen werden. Das...

mehr
Ausgabe 2014-11 Mit Universalgehäuse

Montageblock

Der Montageblock „DUO-UP“ von WDV/Molliné ist für den ästhetischen Unterputzeinbau von Wasserzählern vorgesehen. Der Schallschutz entspricht der Arma­tu­rengruppe I. Die Wärmedämmung ist...

mehr