Kommentar

Bundesförderung für effiziente Gebäude teilweise in Kraft getreten

Unter den gut 6.000 Förderprogrammen, die in Deutschland zur Umsetzung der Energiewende und zum Erreichen der Klimaschutzziele beitragen sollen, haben diejenigen des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und der KfW einen besonders hohen Stellenwert. Der Bund hat jährlich mehrere Milliarden Euro in eine Handvoll dieser Programme investiert, die zugleich von Hunderttausenden in Anspruch genommen wurden – beispielsweise die Ener-gieeffizienzprogramme zum Bauen und Sanieren und das Marktanreizprogramm (MAP) zum Heizen mit Erneuerbaren Energien. Zum Vergleich: Die Jahresbudgets der...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-03

Förderprogramme für den Klimaschutz: Online-Tagung des BTGA

Der BTGA wird am 11. März 2021 online eine Informationsveranstaltung durchführen, um über die vielfältigen staatlichen Förderprogramme für den Bereich der Nichtwohngebäude zu informieren....

mehr
Ausgabe 2018-01 Förder-Informationstag des BTGA

Energieeffizienz fördern

Jedes Jahr investieren Bund, Länder und Kommunen hohe Beträge in die Förderung von Energieeffizienzmaßnahmen im Gebäudebereich. Ein nicht unerheblicher Anteil davon ist für den Neubau und für...

mehr
Ausgabe 2018-03

Erfolgreicher und gewinnbringender Förder-Informationstag

Welche finanziellen Fördermaßnahmen stehen im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung, schwerpunktmäßig für die Raumlufttechnik im Nichtwohngebäudebereich zur Verfügung? Warum werden diese...

mehr
Ausgabe 2021-04 Offene Technologiepfade, Bezahlbarkeit und Akzeptanz

Virtueller Gebäudetag „Building the Future‘‘

Am 8. Februar 2021 veranstaltete das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) den virtuellen Gebäudetag „Building the future“. Dabei wurden die Programme und die Umsetzung für den Gebäudebereich...

mehr

Förderprogramme für die Heizungssanierung - Einzelnmaßnahmen gestrichen

Im Marktanreizprogramm zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt (MAP) stehen nach der Aufhebung einer Haushaltssperre wieder Fördermittel zur Verfügung. Damit haben Hausbesitzer erneut die...

mehr