Linien mit Punktentwässerung

Kombi-Duschrinne

Die Duschrinne „Advantix Cleviva“ verbindet die Gestaltungsmöglichkeiten einer Linienentwässerung mit den Installationsvorteilen einer Punktentwässerung: Bei der „Advantix Cleviva“ wird das Wasser auf einem schlanken Edelstahlprofil mit designstarker Gefälleprofilierung zu einem zentralen Bodenablauf mit werkseitig angebrachter Abdichtungsmanschette geführt. Das macht die Installation der Duschrinne und ihre Einbindung in die Verbundabdichtung sicherer und effizienter.

Die Edelstahlprofile der auf dem Estrich aufliegenden Dusch­rinne „Advantix Cleviva“ sind in den Längen 800, 1.000 und 1.200 mm lieferbar. Vor Ort können sie jeweils auf bis zu 300 mm passgenau abgelängt werden. Eine besondere Raffinesse ist dabei die Möglichkeit der nahtlosen Kombination mehrerer Duschrinnen bei der Gestaltung von großzügigen Duschen bzw. Reihenduschen. Möglich machen dies die neutral auslaufenden, 100 mm langen Endflanken des Rinnenprofils.

Die Ableitung des Duschwassers erfolgt über den in zwei Designvarianten lieferbaren Einleger und den auf dem Rohfußboden aufgesetzten Punktablauf.

Viega Sanitär- und Heizungssysteme

57428 Attendorn

+49 2722 610

info@viega.de

viega.de/Cleviva

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-09 Drei Bauteile für die Duschwelt

Flexible Duschrinne

Die Duschrinne „Advantix Vario“ von Viega ist standardmäßig in einer Länge von 120 cm erhältlich. Bei Bedarf ist sie beliebig bis auf eine Länge von 30 cm kürzbar. Drei Bauteile, ein...

mehr
Ausgabe 2015-06 Bodengleiche Duschen im Bestand

Sanierungsmodell

Das Sanierungsmodell der „Ad­vantix Vario“ ist mit einer Ge­samt­bauhöhe von 70 mm ein Problemlöser für Bäder im Be­stand. Erreicht wird die geringe Aufbauhöhe durch einen neu konstruierten...

mehr
Ausgabe 2014-01 Rinnenkörper und Rost

Duschrinne

Die Duschrinne „ACO Shower­Drain C-line“ setzt sich aus Rinnenkörper und Rost zusammen. Der Rinnenkörper besteht aus Edelstahl und hat eine geschliffene Oberfläche. An ihm befestigt sind ein...

mehr
Ausgabe 2016-05 Nach dem Baukastenprinzip

Duschrinnen aus Edelstahl

Das modulare Baukastensystem der „Advantix“-Duschrinne besteht aus zwei Grundkörpern in fünf Längen. Dazu stehen drei Abläufe, Montagefüße in zwei unterschiedlichen Höhen, drei...

mehr
Ausgabe 2015-10 Für den nachträglichen Einbau

Dusch-WC-Element

Der nachträgliche Einbau eines Dusch-WCs ist immer aufwendig, wenn die Vorwandinstallation nicht bereits werkseitig mit den entsprechenden Anschlüssen vorbereitet ist. Diese sind je nach Modell und...

mehr