Integrale Planung der Gebäudeautomation

4. bis 6. Dezember 2012 / Frankfurt/Main

 

Die Gebäudeautomation bildet die Grundlage zum wirtschaftlichen und sicheren Betrieb der TGA und stellt die Voraussetzung für ein umfassendes Gebäudemanagement dar. Die Zusammenführung von Informationen aus unterschiedlichen Automationssystemen für den Betrieb der TGA zum Zweck eines sinnvollen Zusammenwirkens ist schon aus wirtschaftlichen Gründen eine Notwendigkeit. Worauf bei der Planung der Gebäudeautomation mit BACnet geachtet werden muss, zeigt dieses dreitägige Seminar.

VDI-Wissensforum Kundenzentrum, 40002 Düsseldorf, Tel.: 0211 6214201, E-Mail: ,

www.vdi-wissensforum.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-04

Das Leistungsverzeichnis mit BACnet

Die Anwendung des weltweiten Kommunikationsstandards BACnet DIN EN ISO 16?484-5 ermöglicht bei Planung und Renovierung von Gebäuden die Umsetzung einer energie- und kostensparenden...

mehr

IQ.Wissensforum am 19. Oktober 2017

Wie hackt man eine Gebäudeautomation?

Eine IT-gesteuerte Gebäudeautomation birgt mitunter auch Gefahren. Gehackte Hotelzimmer verhindern die Türöffnung, Rolltreppen fahren rückwärts, erpressbare Krankenhäuser und andere Ereignisse...

mehr
Ausgabe 2012-04 AMEV-Empfehlung

„BACnet 2011“

Der Arbeitskreis Maschinen- und Elektrotechnik staatlicher und kommunaler Verwaltungen (AMEV) hat in der systemübergreifenden Arbeitshilfe „Gebäudeautomation 2005“ allgemeine Empfehlungen für...

mehr

BACnet Roadshow in Berlin

Tragende Rolle im Zweckbau

Nach Stationen in Seattle, Abu Dhabi und Warschau ist Berlin die vierte Stadt der weltweiten BACnet Roadshow. BACnet hat sich von seiner ursprünglichen HLK-Anwendung weiterentwickelt und ist heute...

mehr
Ausgabe 2013-12

Regelung und Hydraulik heiz- und energietechnischer Anlagen

10. und 11. Februar 2014/Düsseldorf Planung und Auslegung der Regelung und Hydraulik heiz- und energietechnischer Anlagen spielen eine zentrale Rolle für den optimalen Betrieb einer Heizungsanlage....

mehr