Zeitersparnis bei Montage und Verdrahtung

Innenausbausystem

Mit dem „ComfortLine“-Innenausbausystem bietet ABB Striebel & John eine Lösung für die schnelle und montagefreundliche Zählerschrankinstallation. Elektroinstallateure können dadurch bis zu 50 % Zeit bei der Montage und Verdrahtung intelligenter Messsysteme einsparen. Anstelle einer bislang zeitaufwendigen Verdrahtung auf der Baustelle wird die Verkabelung mithilfe doppelt isolierter Patchkabel und RJ45-Doppelbuchsen wesentlich beschleunigt. Das umständliche Auflegen der RJ45-Buchsen entfällt dadurch und es wird kein Schutzschlauch für das Patchkabel mehr benötigt.

Das „ComfortLine“-Innenausbausystem zeichnet sich durch eine hohe Montageschnelligkeit und -freundlichkeit aus.
Foto: ABB

Das „ComfortLine“-Innenausbausystem zeichnet sich durch eine hohe Montageschnelligkeit und -freundlichkeit aus.
Foto: ABB

Für eine erleichterte Montage sorgen des Weiteren die Ausführung der Leitungen zur Spannungsversorgung als Mantelleitung sowie integrierte Verdrahtungskanäle für den optischen Kommunikationsadapter (OKK), Spannungsversorgung, Abschlusspunkt Zählerplatz (APZ) und zum Raum für Zusatzanwendungen (RfZ-Raum). Durch diese und weitere Neuerungen, wie Parkpositionen für Stecker im RfZ und APZ, kann die Montage- und Verdrahtungszeit bei smarten Messsystemen jetzt halbiert werden.

Das „ComfortLine“-Innenausbausystem beinhaltet außerdem ein neues Patchpanel zum Einbau von EDAT-und Keystone-Modulen. Der Elektroinstallateur benötigt dadurch für die beiden verbreiteten Anschlusssysteme nur ein Patchpanel und muss kein separates Zubehör bereithalten.

ABB Stotz-Kontakt GmbH

69123 Heidelberg

+49 6221 7010

info.desto@de.abb.com

www.abb.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-7-8 In 3. Auflage

Elektrizitätsmesstechnik

Um der Vielschichtigkeit des Themas Elektrizitätsmesstechnik gerecht zu werden, wurde das in der 3. Auflage erschienene Standardwerk komplett überarbeitet. Das 930 Seiten starke Buch gibt einen...

mehr