Futuristischer Blickfang

Infrarotheizkörper

Edel, glatt und flächig ist die Formensprache des rein elektrisch betriebenen Infrarotheizkörpers „Elveo“, der die verstärkte Nachfrage nach Elektroheizlösungen zur effizienten Nutzung von PV-Eigenstrom erfüllt. Als Infrarotheizkörper bietet er einen hohen Anteil an effizienter, angenehmer Strahlungswärme. Diese erwärmt nicht schichtweise die Raumluft, sondern die angestrahlten Flächen und Körper im Raum und minimiert somit Luft- und Staubaufwirbelungen. 

Die Front besteht aus Einscheiben-Sicherheitsglas, dessen Rückseite wahlweise schwarz oder weiß eingefärbt ist. Ein eleganter, umlaufender Rahmen in Heizkörperfarbe oder edlem Aluminium rundet die Gestaltung ab. Damit das futuristische Design optimal zur Geltung kommt, wird der Heizkörper mit einem sehr geringen Abstand zur Wand montiert. 

Mit jeweils verschiedenen Baugrößen in vertikaler oder horizontaler Ausrichtung und Leis­tungs­stu­fen von bis zu 800 W ist „Elveo“ flexibel einsetzbar. Zudem stehen Varianten für die Raum- oder Handtucherwärmung zur Verfügung.

Kermi GmbH

94447 Plattling

+49 9931 501800

www.kermi.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-04 Einstieg in Hausautomation

Lüftung über Flachdachfenster

Alle elektrisch betriebenen Flach­dachfenster von Velux wer­den zukünftig mit dem „Integra“-Control-Pad geliefert. Die Funksteuerung bietet eine intuitive Touchscreen-Bedienung und ist in...

mehr
Ausgabe 2012-05 Online-Information

Leistungskalkulator für Niedrigtemperatur-Heizkörper

Ein Online-Kalkulator hilft Heizungsbauern, den rich­ti­gen Heizkörpertyp für ihr Pro­jekt zu ermitteln. Mit die­sem Pro­gramm will Purmo zeigen, dass Heizkörper sich gerade für...

mehr
Ausgabe 2008-11

Heizkörper mit Blende

Das grafisch-geradlinige Design des Credo-Uno nimmt die Vorgaben der aktuellen Formensprache im Bad perfekt auf. Wie bei allen Heizkörpern der Credo-Familie stehen die rechteckigen vertika­len...

mehr
Ausgabe 2009-03

Handbemalte Heizkörper

Individuelle Heizkörper sind etwas Besonderes. Wie individuell Heizkörper gestaltet werden können, zeigt Bemm mit der von der französischen Designerin und Künstlerin Johanne Cinier entworfenen...

mehr
Ausgabe 2015-7-8 Mit Wendemöglichkeit

Asymmetrischer Elektro-Badheizkörper

Rhythmisch verteilte, differieren­de Rohrgruppen geben dem „Asymo E“ ein unver­wechs­elba­res Aussehen. Die Symmetrie er­möglicht das Wenden „über Kopf“ für eine offene Seite rechts oder...

mehr