Hybride Kühlwassererzeugung

Lösung für einen Industriebetrieb

Bei der hybriden Kühlung wird die Technik der Nass- und Trockenkühlung in einem Kühlsystem gemeinsam angewandt. Dadurch wird der Vorteil der hohen Kühlleistung der Nasskühlung mit dem Vorteil der Schwadenfreiheit von Trockenkühltürmen vereinigt.

Anstelle der Füllkörpereinbauten bei den offenen Rückkühlwerken treten bei der hybriden Kühlwassererzeugung Wärmeübertragungssysteme aus berippten, korrosionsgeschützten Rohre. Das rückzukühlende Wasser fließt in den Rohren, das über das Rohrsystem rieselnde Sprühwasser zirkuliert in einem eigenen Kreislauf. Bei niedrigen Außentemperaturen wird der Sprühkreislauf stillgelegt und mit der trockenen Kühlung weitergefahren.
Nachstehend wird ein Ausführungsbeispiel für eine ganzjährige (ca. 8.000 h/a) konstante Kühlwassererzeugung in Kombination „Kaltwassersatz – Hybridrückkühler“ ohne Frostschutz für einen Industriebetrieb aufgezeigt.

Rahmendaten:

- Ganzjähriger konstanter Betrieb (ca. 8.000 h/a),
- Kühlwassertemperaturen 12 °C/18 °C,
- Freie Kühlung (Trockenkühlung) ab ca. 2 °C Außentemperatur, was gemäß Literatur an ca. 2.000 h/a möglich ist und sich bestätigt hat.
Wärmekapazitätsströme mW x cW bzw. mL x cL
mW = Kühlwasserstrom
cW  = spezifische Wärmekapazität von Wasser
mL  = Luftstrom
cL  = spezifische Wärmekapazität von Luft
Kühlleistung Q0 = mW x cW x ΔtW = mL x cL x ΔtL

Luftzahl λ = ___ = ________ = _______ = ca. 2

Gemäß Funktionsschema erkennt man die einfache Lösung für sauberes Kühlwasser ohne Frostschutz. Der Aufwand der Mehrinstallation für den Umschaltbetrieb war in ca. einem Jahr amortisiert.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-10 Wasser als Kältemittel

Kältemaschine mit hoher Energieeffizienz

Der „eChiller“ ist eine Kältemaschine, die mit Wasser als Kältemittel (R718) arbeitet und sich durch ein hohes Energieeinsparungs- und CO2-Minderungspotential auszeichnet. Das ist eine nachhaltige...

mehr

Neue Erkenntnisse in VdS-Richtlinien

VdS 2109 – Richtlinien für Sprühwasser-Löschanlagen überarbeitet

Alle fünf Minuten brennt es in deutschen Unternehmen – und nur selbsttätige stationäre Löschanlagen garantieren eine sofortige Brandbekämpfung. Oft haben sie Brände sogar nahezu gelöscht,...

mehr
Ausgabe 2012-7-8

Hybridkühlung als Lösung

Umweltbedingungen bei der Wasserrückkühlung verbessern

Wasserrückkühlung Wasser verfügt als natürlicher Wärmeträger über eine große Wärmeaufnahmefähigkeit und in einem weiten Temperaturbereich über nahezu konstante Stoffeigenschaften. Deshalb...

mehr
Ausgabe 2013-7-8 Kühlsystem

Als Komplettlieferung

Das Kühlsystem von Exhausto besteht aus einem zentralen Kaltwassersatz, dem Chiller und je ein Kanalregister zum Kühlen oder Heizen in der Zu- und in der Fortluft. Die Kühlregister werden vor Ort...

mehr
Ausgabe 2015-06 Akustik – Licht – Kühlung – Lüftung

Raumoptimierungssystem

Das aktive Akustiksegelsystem „Indusail System“ der Kiefer GmbH vereint die Aspekte Akus­tik – Licht – Kühlung – Lüftung. Es wurde für moderne Büro­landschaften mit flexibler Raumaufteilung...

mehr