Grüne Wärme aus der Wand

Forschung für die serielle Sanierung

An einem Grazer Hochhaus demonstriert das österreichische Forschungsinstitut AEE Intec seit Herbst 2021 seine neue Energiefassade. Diese soll die alten Mauern mit minimalem Aufwand zu Flächenheiz- und Kühlsystemen machen, die auch Energie speichern können. Der Prototyp hat im Projekt „MultiTab“ die Tests am Prüfstand gut bestanden. Auch ein Patent gibt es bereits. Durch die serielle Sanierung könnten hunderttausende unsanierte Häuser aus den 1960er bis 1980er Jahren endlich zu geringen Kosten auf Klimaschutzkurs gebracht werden.

Um die Klimaschutzziele im Wärmesektor zu erreichen, ist eine umfassende Sanierung des Gebäudebestandes nötig, darin sind sich Fachleute einig. Doch diese läuft seit Jahren bestenfalls schleppend. In Österreich lag die Sanierungsquote zuletzt bei 0,5 %, in Deutschland hing sie im letzten Jahrzehnt bei etwa 1 % fest. Die serielle Sanierung mit vorgefertigten, gedämmten Vorhangfassaden könnte Abhilfe schaffen.

Das im Rahmen von Austrian Cooperative Research (ACR) geförderte Projekt „MultiTab“ unter der Leitung von AEE – Institut für Nachhaltige Technologien (AEE Intec) geht noch einen Schritt...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-01

Systembaukasten für die Fassade der Zukunft

Kaum zwei Jahre nach ihrer Vorstellung auf der BAU 2007 konnte die „Schüco E2 Fassade“ zur Marktreife geführt werden und als modularer Baukasten in die Systemwelt des Unternehmens eingegliedert...

mehr
Ausgabe 2015-04

Solarenergie an Fassaden und die EnEV

4. und 5. Mai 2015/Ostfildern-Nellingen Eine moderne Architektur verlangt ästhetische und energieeffiziente Gebäudehüllen. Die Anforderungen an die Energieeinsparverordnungen (EnEV) werden mit...

mehr

BIQ auf der IBA Hamburg

Eine wirklich grüne Fassade

Passend zur ungewöhnlichen Demonstration auf der IBA Hamburg brach der Himmel auf und ließ die „sonnenhungrigen“ Fassadenelemente im rechten Licht erstrahlen: Am 25. April 2013 wurden die...

mehr
Ausgabe 2016-03

17. Biberacher Forum Gebäudetechnik

14. April 2016/Biberach Das 17. Biberacher Forum Gebäudetechnik findet unter dem Leitthema „Gebäudeenergietechnik – Konzepte, Monitoring und Datensicherheit“ statt. Zu den Themenfeldern gehören...

mehr

Apleona übernimmt integriertes Facility Management für das MY.O

Energieoptimierung im laufenden Betrieb für Münchner Bürogebäude

CA Immo hat Apleona HSG Facility Management mit dem technischen und infrastrukturellem Facility Management sowie Sicherheitsleistungen für das Münchner Bürogebäude MY.O beauftragt. Der...

mehr