Befliesbare Ablaufabdeckung

Für Duschplätze

Für die bodengleichen Dusch­platzlösungen „Poresta BF“ und „Poresta BF KMK“ bietet poresta systems eine befliesbare Ablaufabdeckung an. Die Ablaufabdeckung besteht aus einem Rostrahmen, der in ein Fliesenkleberbett gesetzt wird, und einer Auflage als Fliesenunterstützung aus Edelstahl.

Die befliesbare Ablaufabdeckung ist für großformatige Beläge geeignet und überzeugt durch eine Ablaufleistung von 30 l/min.

Das Produkt ist bereits ab einer Fliesenstärke von 7 mm rollstuhlbefahrbar. Die Ablauf­abdeckung kann mit Fliesen ab einer Größe von 115 x 115 mm verwendet werden.

Der Duschplatz entspricht dem Gestaltungstrend der Zeit, denn mit seinem reduzierten Design wirkt er stilvoll und ele­gant.

poresta Systems GmbH

34537 Bad Wildungen

+49 5621 8010

www.poresta.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-06 Eine neue Generation

Badewannenträger

Mit der Erfindung des Original-Badewannenträgers begründete poresta systems 1968 die Erfolgsgeschichte eines bis heute bewährten und revolutionär einfachen Montagesystems für Bade- und...

mehr
Ausgabe 2012-10 Gestaltungsfreiheit

Duschboard und Rinne

Das befliesbare Duschboard „Sani­Drain Pur“ von Saniku wird bodeneben eingebaut und erlaubt den barrierefreien Zugang. Seine Ergänzung findet es in der schicken Entwässerungs­rinne in...

mehr
Ausgabe 2014-05 Beleuchtete Designvariante

Wandablauf

Mit „Scada“ gehört neben der bestehenden Punkt- und Li­nien­entwässerung künftig ein Wandablauf in das Entwässerungsprogramm von Kessel. Der Wandablauf „Scada“ eignet sich besonders für...

mehr
Ausgabe 2010-09

Duschwannenabläufe

Seit es flache Duschwannen mit einem Ablaufloch von 90 mm gibt, hat Dallmer den Ablauf „Orio“ im Programm. Neu ist das besonders flache Modell „Orio 60“. Es ist nur 60 mm hoch und eignet sich...

mehr
Ausgabe 2012-04 Gelreinigung

Trockenurinal

Das Urinal „Architec Dry“ kommt dank einer im Ablauf inte­grierten Schlauchmembran ganz ohne Wasserspülung aus. Diese Mem­bran öffnet sich nur beim Durch­fluss des Urins. Danach ver­schließt...

mehr