Hydraulik, Hygiene, Software und Baurecht

Fortbildungsprogramm

Das Fortbildungsprogramm der Gebr. Kemper GmbH + Co. KG ist erschienen. Auch für das Jahr 2018 hat das Olper Unternehmen ein spannendes Angebot rund um die Sanitärtechnik zusammengestellt. Die Seminare zu Themen wie Hydraulik, Hygiene, Software, Baurecht und Technische Regelwerke richten sich an Haustechnik-Planer, Installateure, Betreiber, Architekten, Gesundheitsämter, aber auch andere Interessenten. Geplant sind 120 Seminare an 50 verschiedenen Orten. 

 

Eine Druckausgabe des Fortbildungsprogramms kann kos­tenfrei per E-Mail () angefordert werden. Die PDF-Datei ist unter www.kemper-olpe.de abrufbar.

x

Thematisch passende Artikel:

Kemper-Fortbildungsprogramm 2017

Seminare zur Sanitärtechnik

Für das Jahr 2017 hat Kemper ein Fortbildungsprogramm rund um die Sanitärtechnik zusammengestellt. Namhafte Fachreferenten schulen auch 2017 zu aktuellen Themen, die die Branche bewegen. Die...

mehr
Ausgabe 2019-12 Kaltwasserhygiene und Kaltwasserzirkulation

Fortbildungsprogramm 2020

Kemper hat ein weitgehend kostenloses Fortbildungsangebot rund um die Sanitärtechnik zusammengestellt. 2020 stehen 126 Seminare an 50 verschiedenen Orten auf dem Programm. Untergliedert in Fach-,...

mehr
Ausgabe 2019-03 Kaltwasserhygiene und Facility Management

Fortbildungsprogramm 2019

Für das Jahr 2019 hat Kemper ein weitgehend kostenloses Fortbildungsangebot rund um die Sanitärtechnik zusammengestellt. Untergliedert in Fach-, Kombinations- und Zertifizierungsseminare sind die...

mehr
Ausgabe 2016-7-8 Mit Handlingvorteilen

Freistromventile

Kemper hat die Disposition und Lagerhaltung seiner Rotguss-Freistromventile vereinfacht. Die Variantenvielfalt, u.a. auch der bekannten „Weser“-Baureihe, wurde zum 1. April 2016 angepasst. Die...

mehr
Ausgabe 2017-09

BTGA gewinnt Gebr. Kemper GmbH + Co. KG als neues Fördermitglied

Der BTGA konnte den Kreis seiner Fördermitglieder erneut erweitern: Die Gebr. Kemper GmbH + Co. KG ist das 25. Fördermitglied des Bundesindustrieverbandes. Der Familienbetrieb wurde 1864 als Gebr....

mehr