Für die Modernisierung

Flächenheizungssysteme

Im Bereich der Trockenbau­sys­teme unter den Flächenheizungen punktet die „tempusgreen“-Baureihe aus dem Hause herotec durch eine niedrige Aufbauhöhe sowie durch seine Umweltverträglichkeit. Das Material ist baubiologisch unbedenklich, da ohne chemische Bindemittel gefertigt, und kann später problemlos recycelt werden. Das Plattenmaß gibt herotec mit 1.000 x 500 x 30 mm an. Die Rohdichte des Materials liegt bei ca. 170 kg/m³, bei einer Wärmeleitfähigkeit von 0,044 W/(m K).

Eine Lösung für die nachträgliche Verlegung auf einer bauseits verlegten Dämmung ist das „tempusflat Klett“-System. Mit einer Aufbauhöhe von maximal 32 mm (zzgl. Oberbodenbelag bei 2 kN Punkt- und 2 kN/m² Flächenlast) eignet sich das System immer dann, wenn eine Trennlage gewünscht ist. Das nur 2 mm dünne Element aus Kunstfaser wird von der Rolle ausgelegt. Der vom Werk rückseitig aufgebrachte Kleber ermöglicht eine sichere Fixierung. Anschließend werden die Klettrohre aus dem herotec-Sortiment im Ein-Mann-Betrieb befestigt. Das Rollenmaß beträgt 1.050 x 20.000 mm, wobei eine Überlappung von 50 mm zwischen den Bahnen vorgesehen ist.
Zu den Dünnschichtsystemen gehört auch das „tempusDS FN 10“. Das Heizsystem besteht aus ca. 14 mm dünnen Foliennoppenplatten, die auf dem jeweiligen Untergrund verklebt werden. Zwischen die Noppen werden die wasserführenden Rohrleitungen eingelegt und fixiert, bevor man das gesamte System mit einer 3 mm starken Überdeckung aus spezieller Fließspachtelmasse verfüllte. Aufgrund der geringen Aufbauhöhe von ≥ 17 mm ist das System beliebt bei Modernisierungsmaßnahmen. Ein Beispiel hierfür ist das Kaiser-Wilhelm-Museum in Krefeld (tab 5/2019: www.tab.de/artikel/tab_Das_Kaiser-Wilhelm-Museum_in_Krefeld_3355808.html), bei dem die Gesamtdicke des Systemaufbaus nur ca. 22 mm beträgt.

herotec GmbH Flächenheizung

59227 Ahlen

+49 2382 8085-0

info@herotec.de

www.herotec.de

SHK Essen 2020: Halle 1, Stand B 24

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-7-8 Einsatz alternativer Dämmstoffe

Fußbodenheizung

Aktuell stellt sich der Beschaffungsmarkt im EPS-Bereich als schwierig und kostenintensiv dar. Wie es ohne expandiertes Polystyrol geht, zeigt herotec.Neben Systemelementen auf Basis von EPS/Neopor...

mehr
Ausgabe 2016-7-8 Für Flächenheizungen

Trockenbauelement

Das Trockenbauelement „AIO“ von herotec ermöglicht es, eine Flächenheizung flexibel zu errichten. Weil Flächen- und Bogenelement kombiniert sind, ist nur eine Platte notwendig. Die Systemplatten...

mehr
Ausgabe 2016-02 Brennt ganz sicher nicht!

Fußbodenheizungsdämmung

Die Fußbodenheizungsdämmung namens „TempusRock“ der herotec GmbH ist rein mineralisch, lässt sich aber genauso leicht verlegen wie eine herkömmliche Dämmung. Der mit ihr erstellte...

mehr
Ausgabe 2022-06 Brandschutz in Sachen Fußbodenheizung

Mineralischer Dämmstreifen

Mit dem „Tempus-stripe Rock Randstreifen“ komplettiert Herotec seine gleichnamige Systemdämmung. Als Material wird jeweils ein minera-lischer Werkstoff eingesetzt. Im Verbund lassen sich damit...

mehr
Ausgabe 2016-7-8 Ohne zusätzliche Aufbauhöhe

Modernisierungsfußbodenheizung

„Cut-therm“ von Empur ist ein staubfreies Fräsverfahren, das den Einsatz einer wassergeführten Empur-Flächenheizung ermöglicht – ohne zusätzliche Aufbauhöhe, weil Kanäle in den vorhandenen...

mehr