Branchenspezifische DGNB-Consultants

Erste Lehrgänge am Start

Eine Nachhaltigkeitszertifizie­rung wird für einige Gebäudearten, wie Bürobauten, Handelsimmobilien oder Industriestandorte wichtiger. Damit einher geht auch ein steigender Bedarf an Fachkräften für die unterschiedli­chen Aspekte nachhaltigen Bauens. Die DGNB und ihr Netzwerk vermitteln das vorhandene Fachwissen im Rahmen der Ausbildung von Auditoren, Consultants und Registered Professionals. Bei der Schulung von Consultants setzt die DGNB dabei stärker auf eine branchenspezifische Ausrichtung.

Rund 500 Consultants und über 700 Auditoren stehen für die Umsetzung von nachhaltigen Bauprojekten bereits weltweit zur Verfügung.

Der DGNB-Consultant ist dabei als Nachhaltigkeitsexperte ein zentraler Ansprechpartner in den beteiligten Unternehmen und Planungsbüros für den DGNB-Auditor.

War die bisherige Ausbildung zum Consultant breit und umfangreich angelegt, wird die Ausrichtung zukünftig branchenspezifisch angepasst. Damit wird auf die jeweiligen Bedürfnisse noch besser eingegangen. So können zunächst Architekten und Planer sowie Bauausführende und Bauproduktehersteller später auch Facility Manager, TGA-Planer, Bauingenieure, Bauphysiker und Asset Manager, ihre jeweiligen branchenspezifischen Fachkenntnisse mit DGNB-Wissen ergänzen.

Dadurch verkürzt sich auch die Fortbildungsdauer. Zudem werden praxisrelevante Themen wie der erforderliche Dokumentationsaufwand, die etwaige Angebotsgestaltung und die sorgfältige Auswahl von Bauprodukten behandelt.

„Mit den Neuerungen bei der Ausbildung von DGNB Consultants reagieren wir auf die unterschiedlichen Anforderungen verschiedener mit dem Bauprozess befasster Fachleute“, erklärt Michael Dax, Geschäftsführer der DGNB GmbH.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-02 Nachhaltiges Bauen in der Lehre

DGNB intensiviert Zusammenarbeit mit Hochschulpartnern

Die DGNB verfolgt das Ziel, Nachhaltigkeit in der Bau- und Immobilienwirtschaft zu fördern und im Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit zu verankern. So steht es in der Satzung der 2007...

mehr

DGNB Akademie stellt neues Seminarangebot zum nachhaltigen Bauen vor

Überwiegend digitale Veranstaltungen

Die Fort- und Weiterbildungsplattform der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen, die DGNB Akademie, hat ihr Jahresprogramm für 2022 veröffentlicht. Im Fokus stehen die Themenfelder...

mehr

DGNB-System wird vom Bauministerium für die Planungs- und Baupraxis empfohlen

Das Zertifizierungssystem der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB wird nun vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) für die Planungs- und Baupraxis...

mehr
Ausgabe 2012-01 DGNB-Handbuch

Neubau Wohngebäude

Weltweit nehmen Wohngebäude aufgrund ihrer bloßen An­zahl eine herausragende Rolle in der gebauten Umwelt ein. Dementsprechend bilden sie in der Bauwirtschaft einen zentralen Schlüssel für den...

mehr

Neues Präsidiumsmitglied im DGNB

Roman Petrusek (61), Geschäftsführer des Zentralen Immobilien Ausschuss ZIA, ist neues Mitglied im Präsidium der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB. Die Wahl erfolgte einstimmig...

mehr