Erfolgreiche Modernisierung

Neue Energiezentralen für ein Bürogebäude

Wenn der Gerätebestand für das Heizen bzw. Kühlen Probleme macht, ist Abhilfe dringend erforderlich. Ein Verwaltungsgebäude in Bottrop wurde daher in zwei Schritten mit modularen Energiezentralen ausgestattet. Als technologische Basis dient eine Luft-/Wasser-Wärmepumpe.

Heizen und Kühlen

Ein sicherer und kostengünstiger Betrieb der Heiz- und Kühlanlage zählt auch bei Nichtwohngebäuden zu den wichtigsten Aspekten. In Bottrop, am nördlichen Rand des Ruhrgebiets, wurde von der Unternehmensgruppe Elmer 2012/2013 ein dreigeschossiges Bürogebäude errichtet, für das vier Wärmepumpen das Heizen/Kühlen übernahmen. Die Geräte platzierte man seinerzeit auf dem Dach, um im Gebäudeinnern möglichst viel nutzbare Fläche zu behalten. Der Bau weist eine Grundfläche von ca. 80 x 40 m und eine Nutzfläche von rund 9.500 m² auf.

Allerdings musste der Bauherr Elmer – ein im...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-05

Hybridlösung

Auch die besten Geräte können nicht vermeiden, dass der Betrieb des Kaltwassererzeugers Abwärme erzeugt. Diese Abwärme sinnvoll zu nutzen ist der Trick bei GEA „HeaMo“, einer Hybridlösung für...

mehr
Ausgabe 2010-7-8

Wärmepumpen-Pakete

Ob Heizen, Kühlen, Warmwasser oder Solaranbindung – für jeden Bedarf hat Remko (www.remko.de) ein passend abgestimmtes Wärmepumpenpaket geschnürt. Zudem bietet der Hersteller seine...

mehr
Ausgabe 2013-11 PV-Strom als Wärme speichern

„Smarte“ Wärmepumpe

In Kombination mit einer Photovoltaikanlage kann der Einsatz einer Wärmepumpe zusätzlichen Nutzen bieten. Möglich wird dies etwa mit der Wärmepumpe „Smart-WP“ von Remko mit der Regelung...

mehr
Ausgabe 2013-7-8 Wärmepumpenregler

Kooperationsprodukt

Die Wärmepumpengeneration „Smart-WP“ von Remko wurde im Zuge einer Kooperation mit Schüco-Regelungstechnik ausgestattet. Für eine erfolgrei­che Weiterentwicklung und den Vertrieb dieser...

mehr
Ausgabe 2014-04 Mit TFT-Display

WP-Regelung

Für seine „Smart“-Wärmepumpe entwickelte Remko eine Steuerung, die das kom­plette Energiemanagement übernimmt und ständig die Funktion der Wärmepumpe überwacht. Darü­ber hinaus stellt sie...

mehr