Neubau für ein Maschinenbauunternehmen

Energiepfähle für Jenaer Antriebstechnik

Auf dem Grundstück der Jenaer Antriebstechnik GmbH im thüringischen Jena sind die Bauarbeiten in vollem Gange. Die mittels Energiepfählen durchgeführten Gründungsarbeiten wurden abgeschlossen, so dass in den kommenden Monaten die Herstellung der ca. 2.500 m2 großen Bodenplatte erfolgt. Grundlage hierfür ist die aufwendige Verlegung der Geothermieanbindeleitungen unterhalb der Bodenplatte, mithilfe derer die Erdwärme genutzt werden soll, um in Zukunft das Gebäude sowohl zu heizen als auch zu kühlen. Die Fertigstellung des viergeschossigen Rohbaus soll noch in 2018 erfolgen.

Das Gebäude stützt sich in den unteren zwei Geschos­sen auf eine massive Gebäudehülle mit einer inneren Tragstruktur aus Stahlbetonstützen und Stahlbetonwänden. Die weiteren Geschosse werden in Stahlbeton-Skelettbauweise ausgeführt. Die Gebäudehülle wird aus einer Holzrahmenbauweise mit vorgehängter Metallfassade bestehen.

Für das entstehende Verwaltungs- und Produktionsgebäude erbringt das Architektur- und Ingenieurbüro pbr aus Jena die Architektur- und Tragwerksplanung. Voraussichtlich zum Jahreswechsel 2019/2020 soll der Neubau bezugsfertig sein.

Neben einer großzügigen Fertigungshalle mit Lagerbereich wird das neue Produktions- und Verwaltungsgebäude eine Abteilung für Technologie- und Produktentwicklung beherbergen. Rund 140 Arbeitsplätze sollen hier entstehen. Die JAT entwickelt, produziert und vertreibt Antriebs­produkte und kundenspezifische Antriebslösungen für Branchen wie die Halbleiter-, Verpackungs- und Druckindustrie.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-04 Investition in die Zukunft

Forschungsaufbau für die Hochschule OWL

Am 2. Februar 2012 übergab der Spezialist für Antriebs- und Automatisierungstechnik Lenze der Hochschule OWL (www.hs-owl.de) einen neuen Forschungsaufbau im Wert von 60?000 €. Mit dem Modell für...

mehr
Ausgabe 2017-09

Europäische Gebäudeeffizienzrichtlinie wird überarbeitet

Die Überarbeitung der Europäischen Gebäudeeffizienzrichtlinie EPBD ist in vollem Gange. Mit der Fortschreibung der EPBD 2010 möchte die EU-Kommission die Bedeutung der Energieausweise stärken und...

mehr

Pelletszertifizierung: ENplus-Internetseite neu gestaltet

ENplus, das neue Gütesiegel für Holzpellets, verfügt über eine erweiterte, neu gestaltete Internetseite: www.enplus-pellets.de. „Die Website wurde für die ENplus-Zeichennutzer,...

mehr
Ausgabe 2017-03

Großprojekte vom „Mittelstandsnetz“

Elevion bündelt Know-how und verknüpft Unternehmen

Die Sparkassen-Arena in Jena Sie nennen sich Science-City-Jena, und die Heimat dieser jungen Basketball-Truppe ist die Sparkassen-Arena in Jena. Eröffnet wurde das als ppp-Projekt mit der Stadt Jena...

mehr