Energieeffizienzmaßnahmen energischer voranbringen

Die Bundesregierung hat Mitte November 2015 die „Energieeffizienzstrategie Gebäude“ verabschiedet. Die Verbände der technischen Gebäudeausrüstung BTGA, FGK und RLT-Herstellerverband begrüßen das darin enthaltene klare Bekenntnis zur Wärmewende. Allerdings finden sich in der Effizienzstrategie nur wenige konkrete Vorschläge und klare Regelungen.

Viele der Maßnahmen wurden bereits im Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) und im Koalitionsvertrag angekündigt. Die Bundesregierung plant zudem teilweise mehrere Jahre ein, um die Vorschläge und Maßnahmen weiterzuentwickeln und zu konkretisieren. Diese Zeitpläne sind insbesondere mit Blick auf die Bundestagswahl 2017 kritisch zu sehen. Die Bundesregierung sollte die wichtigen und sinnvollen Energieeffizienzmaßnahmen mutiger und energischer voranbringen.

Die Ankündigung der Bundesregierung, die Pflicht zur energetischen Inspektion konsequenter durchzusetzen und auch auf Lüftungsanlagen auszuweiten, greift eine Kernforderung der Klima- und Lüftungsbranche auf. Im Nichtwohnbereich ließen sich dadurch erhebliche Mengen an Energie und CO2-Emissionen einsparen. Die Pläne der Bundesregierung müssen jetzt zügig umgesetzt werden: Ohne klare Vorgaben lässt sich die Energieeinsparverordnung (EnEV) nicht zielgerichtet umsetzen und die Energiewende wird nicht gelingen.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-7-8

BTGA ist thematisch breit aufgestellt und für die Zukunft gut gerüstet

Das vergangene Jahr war für unseren Verband der Anlagen installierenden Unternehmen eines der erfolgreichsten“, sagte Hermann Sperber, Präsident des BTGA, anlässlich der Eröffnung der...

mehr
Ausgabe 2017-06

BTGA-Jahrestagung in Berlin

Anfang Mai fand in Berlin die Jahrestagung 2017 des BTGA statt. In den Gremiensitzungen und der Mitgliederversammlung befasste sich der Verband mit den aktuellen Herausforderungen der TGA-Branche. Der...

mehr
Ausgabe 2018-01 Förder-Informationstag des BTGA

Energieeffizienz fördern

Jedes Jahr investieren Bund, Länder und Kommunen hohe Beträge in die Förderung von Energieeffizienzmaßnahmen im Gebäudebereich. Ein nicht unerheblicher Anteil davon ist für den Neubau und für...

mehr
Ausgabe 2015-01

BTGA begrüßt Sofortmaßnahmen für Investitionen in Gebäudeenergieeffizienz

Der BTGA begrüßt die Kernele­mente der Energieeffizienzstra­tegie der Bundesregierung, die das Bundeskabinett am 3. Dezember 2014 verabschiedet hat. Positiv sieht der Verband die im Nationalen...

mehr
Ausgabe 2016-04

Vorschläge zum Bauvertragsrecht und zur Mängelhaftung im weiteren Gesetzgebungsverfahren berücksichtigen

Die Bundesregierung hat Anfang März 2016 den „Entwurf eines Gesetzes zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ beschlossen. Der BTGA begrüßt, dass...

mehr