Druckverlustberechnung in Rohrnetzen

Kennwerte von Armaturen und Stellventilen

Eine Besonderheit bei den Druckverlustberechnungen von Rohrnetzen ist der sogenannte kvs-Wert von Stellarmaturen (Ventilen o.Ä.), insbesondere von Regelventilen. Im Beitrag wird der Zusammenhang zwischen dem kvs-Wert und den bei Rohrnetz­berechnungen benötigten Widerstandsbeiwert ξ aufgezeigt.

Unter kvs-Wert versteht man den Volumenstrom (Durchfluss) in m³/h von Wasser (5 °C … 30 °C), der bei einem Druckverlust von 1 bar durch eine voll geöffnete Armatur hindurchgeht. Bei einigen Herstellern von Stellarmaturen findet man Widerstandsbeiwerte ξ dem jeweiligen Armaturendurchmesser zugeordnet; andere Hersteller nennen kvs-Werte.

Allgemein

In der Heizungs- und Klimatech­nik sowie im allgemeinen Rohrleitungsbau wird der Druckver­lust einer Anlage nach der be­kann­ten Gleichung

⇥in [Pa]

ermittelt.

Δpv = Druckverlust in [Pa]

λ = Rohrreibungszahl (dimensionslos)

d = hydraulischer Durchmesser in...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-10

Energietransport bei RLT-Anlagen

Vergleich der Medien „Wasser“ und „Luft“

Aufgrund der schlechten thermodynamischen Eigenschaften (Dichte, spezifische Wärmekapazität) der Luft müssen die Volumenströme zur Abfuhr thermischer Lasten in RLT-Anlagen hoch ausfallen....

mehr
Ausgabe 2012-06

Saugverhalten von Kreiselpumpen

Förderhöhe – Saugverhalten – Haltedruckhöhe

Die „Förderhöhe der Anlage“ HA (Bild 1): HA = + + Hgeo + HVs + HVd in [m]?(1) pa, pe statische Drücke in [Pa] ? Fluiddichte in [kg/m3] g Erdbeschleunigung mit 9,81...

mehr
Ausgabe 2016-06 Mit Sprühkopf

Wasserspararmatur

Die Swiss Eco Line entwickelte in Zusammenarbeit mit Astra Resources die weltweit sparsamste Armatur. Der Wasserverbrauch wird durch ein spezielles Auslaufventil um 90 % und der Energiebedarf um 100...

mehr
Ausgabe 2015-05 Regeln bei jedem Druck

Dynamisch abgleichen

Den dynamischen Abgleich und eine kontinuierliche Steuerung der thermischen Lasten kombiniert das Regelventil der Serie 145 von Caleffi. Die Armatur gewährleistet die planmäßig vorgesehenen...

mehr
Ausgabe 2010-09

Heißwasser aus der Armatur

Mit dem „ZIP HydroTap“ steht jederzeit sofort kochend heißes Wasser an der Armatur zur Verfügung. Ein Tastendruck auf die spezielle Armatur genügt und schon ist beispielsweise eine Tasse Tee...

mehr