Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Service | Messen & Seminare | 27.03.2014

Die aktuelle HOAI 2013 – Sichere Honorarberechnung und Vertragsgestaltung nach HOAI

10. April 2014/Dresden

Die neue HOAI 2013 wurde am 7. Juni 2013 vom Bundesrat verabschiedet. Sobald die HOAI 2013 nun in Kraft tritt, müssen Architekten und Ingenieure alle neuen Verträge nach dieser HOAI vereinbaren und die Honorare nach HOAI 2013 berechnen. Mit der HOAI 2013 ändert sich einiges. So steigen die Honorare in den Tafeln teilweise deutlich an. Das Bauen im Bestand wird neu geregelt und für die Vergütung von Planungsänderungen gibt es endlich verbindliche Regeln. Außerdem werden die Prozentsätze für die einzelnen Leistungsphasen angepasst und in den Leistungsbildern gibt es teilweise erhebliche Änderungen bei den Grundleistungen. Die HOAI verlangt nach wie vor Flexibilität. Architekten und Ingenieure müssen bei ihrer täglichen Arbeit wissen, welche Anforderungen sie beachten müssen. Nur so ist sichergestellt, dass alle Besonderheiten der neuen HOAI 2013 in den Honorarrechnungen berücksichtigt sind und nicht ein Großteil des Honorars verschenkt wird.

Ausführliche Informationen unter www.bpm-seminare.de.

Thematisch passende Beiträge

  • Sichere Honorarberechnung und Vertragsgestaltung nach HOAI

    13. März 2014/München und 27. März 2014/Frankfurt am Main Die neue HOAI 2013 wurde am 7. Juni 2013 vom Bundesrat verabschiedet. Sobald die HOAI 2013 nun in Kraft tritt, müssen Architekten und Ingenieure alle neuen Verträge nach dieser HOAI vereinbaren und die Honorare nach HOAI 2013 berechnen. Mit der HOAI 2013 ändert sich einiges. So steigen die Honorare in den Tafeln teilweise deutlich an. Das...

  • Die aktuelle HOAI 2013

    Sichere Honorar­berechnung und Vertragsgestaltung nach HOAI

    25. September 2014/Hamburg Die neue HOAI 2013 wurde am 7. Juni 2013 vom Bundesrat verab­schiedet. Mit Inkrafttreten der HOAI 2013 müssen Architek­ten und Ingenieure alle neuen Verträge nach dieser HOAI vereinba­ren und die Honorare nach HOAI 2013 berechnen. Mit der HOAI 2013 ändert sich einiges. So steigen die Honorare in den Tafeln teilweise deutlich an. Das Bauen im Bestand wird neu geregelt...

  • Die aktuelle HOAI 2013 – Sichere Honorarberechnung und Vertragsgestaltung nach HOAI

    26. Juni 2014/Augsburg Mit der HOAI 2013 ändert sich einiges. So steigen die Honorare in den Tafeln teilweise deutlich an. Das Bauen im Bestand wird neu geregelt und für die Vergütung von Planungsänderungen gibt es endlich verbindliche Regeln. Außerdem werden die Prozentsätze für die einzelnen Leistungsphasen angepasst und in den Leistungsbildern gibt es teilweise erhebliche Änderungen bei den...

  • Die neue HOAI 2013 für Fachplaner „Anlagen der Technischen Ausrüstung“

    3. April 2014/Neuss In dem von Prof. Dr. Peter Fischer und Dipl.-Ing. Andreas T.C. Krüger, öffentl. best. u. vereid. SV für Honorare und Leistungen von Ingenieuren, durchgeführten Seminar werden wesentliche Änderungen in der HOAI 2013 im Vergleich zur Fassung 2009 aufgezeigt, sowohl im allgemeinen Teil als auch im Abschnitt 2 der Fachplanung „Technische Ausrüstung“. Die Erhöhung der Honorare...

  • HOAI 2013 – Einführung und kreative Honorarabrechnung

    21. und 22. Juni 2017/Ostfildern-Nellingen Die HOAI ist das allgemein anerkannte und anzuwendende Werkzeug zur Berechnung von Architekten- und Ingenieurhonoraren. Für „normale“ Bauvorhaben liefert die HOAI faire Honorare, soweit die Honorarparameter entsprechend der Baumaßnahme gewählt wurden. Bei komplexeren Projekten wird die Findung der richtigen Honorarparameter jedoch schwieriger. Im...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 05 / 2019

      Ein Ventilator für die Kirchenheizung – Optimierte Strömungsmaschine und Aluminium-Hohlprofil-Schaufeln erhöhen Effizienz

      Beim Heizen gibt es viele Faktoren zu beachten – beim Heizen von Kirchen kommen ganz spezielle dazu. Die Theod. Mahr Söhne GmbH kennt sie alle. Mit seinen Geräten sorgt das Familienunternehmen in Kirchen für das richtige Raumklima. Dabei hilft ihnen eine neue Generation an Radialventilatoren.

      Foto: ebm-Papst

    • Heft 06 / 2019

      Zugluftfrei und mit angenehmen Raumtemperaturen – Wohlfühlatmosphäre in einer Landarztpraxis

      Dr. Clemens Schwarz ist Allgemeinmediziner in der dritten Generation und zudem ein engagierter Bauherr. Den Bau seines neuen, modernen Ärztezentrums in der oberösterreichischen Gemeinde Eggelsberg hat der 34-Jährige maßgeblich vorangetrieben. Dabei stand vor allem das Wohl der Patienten im Vordergrund: Neben einer hellen und freundlichen Atmosphäre sollten auch die Raumtemperaturen trotz Glasdach zu jeder Jahreszeit angenehm sein – eine kontrollierte Lüftung war daher die erste Wahl.

      Foto: Dr. Schwarz, Eggelsberg

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche