Dezentrales Pumpensystem im Einsatz

Ein dezentrales Pumpensystem für den Heizungsbereich steht direkt vor der Markteinführung: Der Hersteller des Systems, Wilo SE, präsentierte das „Geniax“ genannte System bereits vor der ISH, im neuen VDI-Haus, das nahe des Düsseldorfer Flughafens errichtet wurde. Vier Heizkreise im 5. Obergeschoss des neuen VDI-Gebäudes wurden mit dem System ausgestattet und erhielt u.a. 108 Stück der Minipumpen. Die zentrale Steuereinheit, der „Geniax“-Server, wurde auf die GLT von Siemens aufgeschaltet.

Die Besonderheit des Systems erklärte Dr. Thorsten Kettner, der für die Entwicklung und Markteinführung verantwortliche Projektleiter im Research & Technology Center von Wilo, vor Ort: „Herausforderung war es, eine Pumpe zu entwickeln, die so klein wie ein Heizkörperventil und zugleich so leise ist, dass man sich ungestört daneben aufhalten kann.“ Dass einiges an Entwicklungsarbeit in dem System steckt sieht man u.a. auch daran, dass damit 25 Patente verbunden sind. Ziel ist es, mit der Systemlösung rund 20 % an Heizenergie einsparen zu können.

Die FH Aachen wird das System im VDI-Haus zwei Jahre messtechnisch begleiten. Dabei zeigt sich bereits, dass der Bauherr von der Lösung überzeugt ist. So ist eine kurzfristige Nachrüstung der weiteren Etagen ohne großen Aufwand möglich.

Für „Geniax“ wird Wilo (Halle 9.1, Stand B 46) im Rahmen der von Bundesregierung und Wirtschaft getragenen Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ in der Kategorie „Umwelt und Energie“ ausgezeichnet, die offizielle Preisverleihung findet am ersten ISH-Messetag in Frankfurt statt.

x

Thematisch passende Artikel:

Business Unit für „Wilo-Geniax”

Jürgen Resch, bisher Leiter des Produktmanagements für große Nassläuferpumpen der Wilo SE (www.wilo.de ), leitet seit dem 1. Juli 2009 die neu geschaffene Business Unit „Wilo-Geniax“ des...

mehr

liNear-Rohrnetzberechnung für „Wilo-Geniax“

Ein an das neue Dezentrale Pumpensystem „Wilo-Geniax“ angepasstes Rohrnetzberechnungsprogramm haben jetzt der Dortmunder Pumpenspezialist Wilo SE (www.wilo.de ) und der Softwareanbieter liNear GmbH...

mehr

NRW-Wirtschaftsministerin bei Wilo

Zu einem Informationsbesuch rund um das Dezentrale Pumpensystem „Wilo-Geniax“ konnte der Pumpenspezialist Wilo SE ( www.wilo.de ) am 30. Oktober 2009 die nordrhein-westfälischen Ministerin für...

mehr
Ausgabe 2008-7-8

Dezentrales Pumpensystem für die Heizung

Schlecht versorgte Heizkörper in hydraulisch nicht optimalen Heizsystemen sollen nach dem Wunsch des Pumpenherstellers Wilo bald der Vergangenheit an­gehören. Das zur ISH 2005 erstmals als Prototyp...

mehr
Ausgabe 2009-06

Grundlagen- und Intensivschulungen zum dezentralen Pumpensystem

Ab Juni 2009 deutschlandweit Kurz nach der Präsentation zur ISH 2009 in Frankfurt startet Wilo umfassende Schulungsangebote rund um das dezentrale Pumpensystems „Geniax“. Das System setzt...

mehr