Für den mehrgeschossigen Wohnungsbau

Dezentrale Wärmeübergabe

Mit „SATK20“ und „SATK30“ hat Caleffi zwei dezentrale Wär­me­übergabestationen (für die Wandmontage) mit modulierender Regelung in ihr Produkt­sorti­ment aufgenommen. Mit ihnen kann bedarfsgerecht Heizungswärme bereitgestellt und Trinkwasser erwärmt werden.

Der Vorteil dezentraler Wohnungsstationen liegt in ihrer effizienten Wärmebereitstellung, die gleichbedeutend mit geringeren Energiekosten für Eigentümer oder Mieter bei gleichzeitiger Kostentransparenz ist. Ein weiterer Vorteil ist eine hygienisch einwandfreie, legionellensichere Betriebsweise. Für die dezentrale Warmwasseraufbereitung (ohne Wasserspeicher) spricht auch die Befreiung des Betreibers von der Legionellenuntersuchungspflicht.

Als besonderes Merkmal verfügen die SATK über ein Zwei-Wege-System für Heizung und Trinkwasser. Dazu sind sie mit einer modulierenden Regelung des Wärmeträgermediums durch ein „Variables Durchfluss-System“ (VDS) ausgestattet. So wird immer die geringste Durchflussmenge bereitgestellt, die zur Deckung des geforderten Wärmebedarfs erforderlich ist.

Da jeweils nur ein Vor- und Rück­lauf für Heizung und Brauch­wasser (im Gegensatz zu zwei Vor- und Rück­läufen bei Sys­te­men mit konstantem Durch­­fluss) benötigt wird, ist der Wär­me­verlust gering.

Caleffi Armaturen GmbH

63165 Mühlheim am Main

06108 90910

www.caleffi.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-7-8 Unterputzversionen

Dezentrale Wärmeübergabestationen

Nach der Einführung der dezentralen Wärmeübergabestationen „SATK 20/30“ für die Aufputzmontage erweitert Caleffi das Programm um die Versionen „SATK 50/60“ für die Unterputzmontage,...

mehr

Caleffi optimiert Onlineauftritt

Homepage in neuem Design

Ein übersichtlicher und klar gegliederter Aufbau, ein ansprechendes Layout vollgepackt mit Informationen rund um das Leitthema “Menschen bauen Lebensraum – Behaglichkeit und Wohnwert steigern, die...

mehr
Ausgabe 2016-06 Checkliste für dezentrale Wärmeübergabestationen

Schnell zum bedarfsgerechten Angebot

Mit „SATK20“/„SATK30“ (Aufputzvariante) und „SATK50“/„SATK60“ (Unterputzvariante) hat die Caleffi Armaturen GmbH ein Sortiment an dezentralen Wärmeübergabestationen im Portfolio, das ein...

mehr
Ausgabe 2009-09

Strangregulierventile

Wirkungsweise und Effizienz von Heizungs- und Solaranlagen sind im hohen Maße vom hydraulischen Abgleich der Wasser oder anderen Wärmeträgerflüssigkeiten führenden Leitungsnetze abhängig. So...

mehr
Ausgabe 2012-04 Automatische Füllarmatur

Mit Systemtrenner

Laut Vorgaben der novellierten TVO müssen an eine Trinkwasserinstallation angeschlossene Apparate mit einer Sicherheitseinrichtung nach DIN EN 1717 ausgerüstet sein. So soll verhin­dert werden,...

mehr