Wärmedämmung und Brandschutz

Dämmschale

Bisher konnte die Rockwool Dämmschale „RS 800“ lediglich als Wärmedämmung für die Mehrschicht-Verbundrohre von Tece verwendet werden. Nach eingehenden Brandschutzprüfungen inklusive Ausstellung eines Allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses (AbP) durch die MPA Braunschweig kann die Dämmschale nun auch als Rohrabschottung R30 bis R120 für „TECEflex“- und „TECElogo“-Verbundrohre eingesetzt werden. Installateure müssen jetzt in Wand- und Deckendurchbrüchen keinen Materialwechsel mehr vornehmen.

Nach den Brandversuchen in der Materialprüfanstalt für das Bauwesen (MPA) in Braunschweig unter realistischen Einbaubedingungen in der Brandkammer hält die Bauteilkombination bestehend aus RS 800 und Tece-Verbundrohr mindestens 120 Minuten stand und besitzt somit die höchste Feuerwiderstandsklasse (R 120). Des Weiteren wurde die Verlegung im Nullabstand erfolgreich nachgewiesen. Das Produkt ist damit nicht nur brandschutztechnisch sicher, sondern kommt auch mit vergleichsweise einfachen Mitteln und geringem Aufwand zum Einsatz.

Tece GmbH & Co. KG

48282 Emsdetten

02572 928-0

www.tece.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-7-8 Ablängen, kalibrieren, stecken

Stecksystem

Für das Stecksystem „TECElogo“ reichen Rohrschere, Kalibrierdorn und die bloßen Hände aus, um eine dauerhafte, sichere Verbindung zu erstellen. Das Fitting bestand bisher aus einer fertig...

mehr
Ausgabe 2019-11 tab intern

tab Fachforum Brandschutz 2019

Die Fachforenreihe Brandschutz wurde von September bis Anfang Oktober an vier Standorten in Deutschland durchgeführt. Die Fachleute der acht Unternehmen Colt, Müpro, Oppermann Regelgeräte, Strulik,...

mehr