Eine gemeinsame Stimme für Wasserstoff und Brennstoffzelle

DVGW und DWV koordinieren Aktivitäten

Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW), Bonn, und der Deutsche Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband (DWV), Berlin, haben sich darauf verständigt, die Effizienz auf den Gebieten Sektorenkopplung durch Power-to-Gas, Wasserstoffeinspeicherung, Mitnutzung der Gas-Infrastruktur für den Wasserstofftransport und emissionsarme Mobilität gemeinsam weiter zu erhöhen. Des Weiteren soll die Akzeptanz der Klimaschutz-Potentiale der Wasserstoff- und Brennstoff­zellen-Technologie in Politik und Öffentlichkeit gesteigert werden.

Die Verbände möchten die Gasinfrastruktur und die Wasserstofftechnologien im Sinne der Energiewende und des Klimaschutzes weiterentwickeln.

„Die strombasierte, CO2-freie Erzeugung von Gasen wie Wasserstoff erlaubt es, den Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung und an der Ener­gie­ver­sor­gung insgesamt zu vergrößern. Und mit der Brennstoffzellen-Technologie stehen uns leistungsfähige Anwendungen mit hohen Wirkungsgraden zur Verfügung“, erklärt DVGW-Vorstandsvorsitzender Dr. Gerald Linke anlässlich der Unterzeichnung des Ko­ope­ra­tions­pa­piers.

Werner Diwald, DWV-Vorstandsvorsitzender, ist überzeugt: „Wasserstoff ist unzweifelhaft ein Schlüssel für den Erfolg der Energiewende. Die politischen Signale für die Markteinführung von Wasserstoff in allen Energiesektoren stehen auf grün. Diesen Prozess wollen wir effizient und professionell begleiten.“

x

Thematisch passende Artikel:

DVGW-Präsidium bestätigt Vorstandsvorsitzenden im Amt

Gerald Linke bleibt fünf weitere Jahre an der Spitze

Prof. Dr. Gerald Linke, 54, ist erneut zum Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW) berufen worden. Das DVGW-Präsidium stimmte auf seiner Sitzung am 4. Dezember...

mehr

DVGW und rbv unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Vereine der Gas- und Wasserwirtschaft vertiefen strategische Zusammenarbeit

Der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (www.dvgw.de), Prof. Dr. Gerald Linke, und der Präsident des Rohrleitungsbauverbandes (rbv), Dipl.-Ing. (FH) Fritz Eckard...

mehr
Ausgabe 2011-05

DVGW-Regelwerke als PDFs

Wer zur Erstellung eines Angebotes oder bei der Arbeit vor Ort beim Kunden ein bestimmtes DVGW-Regelwerk benötigt, kann sich dies ab sofort in wenigen Minuten besorgen. Hierfür kann man einfach...

mehr
Ausgabe 2019-06 Regeln für eine künftige Energieinfrastruktur

Mehr Wasserstoff im Gasnetz

Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) arbeitet an der Weiterentwicklung technischer Regeln für Erzeugung, Einspeisung, Beimischung, Transport, Verteilung und Speicherung von...

mehr

Dr. Karl Roth neuer DVGW-Präsident

DVGW-Präsident wechselt zum 15. Januar 2013

Dr. Karl Roth ist mit Wirkung zum 15. Januar 2013 zum neuen Präsidenten des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW) gewählt worden. Die Wahl erfolgte einstimmig durch den Vorstand des...

mehr