Buskomponenten für die Raumautomation

Untersuchungen zum Stand-By-Verbrauch der Komponenten

Raum- und Gebäudeautomation werden als eine Möglichkeit gesehen, den Betrieb von Gebäuden effizienter zu gestalten, auch energieeffizienter. Doch die Komponenten dafür benötigen zu ihrem Betrieb Strom, auch dann wenn sie gerade keine Funktion ausführen. Der Beitrag untersucht, inwieweit dieser Stand-by-Verbrauch eine Rolle spielt.

Durch die ständig steigenden Energiepreise wird zunehmend nach Lösungen für den energieeffizienten Betrieb von Gebäuden gesucht. Hierbei existieren bereits Untersuchungen, die die Einsparpotentiale durch Funktionen der Raum- und Gebäudeautomation belegen [1].

Raumautomations-Funktionen wie z. B. Lichtsteuerung, Konstantlicht­regelung, Temperaturregelung, Luftqualitätsregelung usw., die erstmals mit der demnächst erscheinenden Richtlinie VDI 3813-Blatt 2 [2] eindeutig definiert vorliegen werden, können grundsätzlich mit verschiedenen Technologien umgesetzt werden. Neben der konventionellen...

Thematisch passende Artikel:

VDI 3807 Blatt 1 „Verbrauchskennwerte für Gebäude; Grundlagen“

Effizienzpotentiale in Gebäuden erkennen

Die Richtlinienreihe VDI 3807 befasst sich mit der Bestimmung von Verbrauchskennwerten für thermische und elektrische Energie sowie Wasser für Gebäude. Die Kennwerte werden aus gemessenen...

mehr
Ausgabe 2011-7-8

Begleitendes Monitoring – Teil 1

Energieverbrauch und Raumklima in einem Passivhauskindergarten

Der Passivhausstandard, nach dem Kindergarten (Bild 1) konzipiert wurde, legt Werte für den Heizenergiebedarf ( 15 kWh/m²a) und Primärenergiebedarf ( 120 kWh/m²a) fest. Gleichzeitig besteht die...

mehr

Gasverbrauch in Wohnungen 2012

„Energiekennwerte“ von Techem

Die ersten Trenddaten des Energiemanagers Techem (www.techem.de), die auch in die Studie „Energiekennwerte 2013“ einfließen werden, für das Jahr 2012 liegen vor. So wurde der Gasverbrauch in 75...

mehr

Passivhaus-Monitoring in Heidelberg

Die Bahnstadt als energetisch vorbildliches Stadtquartier

Wolfgang Erichson wohnt seit drei Jahren in der Bahnstadt, und er ist mit seinem neuen Wohnort sehr zufrieden. „Selbst an kalten Wintertagen war es immer angenehm warm“, erzählt Wolfgang Erichson....

mehr
Ausgabe 2016-04 Softwarelösung

Energiemanagement

CentraLine präsentiert mit „Energy Vision“ eine Software für professionelles Energiemanagement. Die Software bietet alle wesentlichen Funktionen zur Überwachung der Energieeffizienz von Gebäuden...

mehr