Für kleine und große Projekte

Brandmelderzentrale

Unter dem Namen „Avenar“ bringt Bosch Building Technologies eine neue Generation von Brandmelderzentralen auf den Markt. Die beiden Lösungen „Avenar panel 2000“, das die Brandmelderzentrale der Serie „1200“ für kleinere Projekte ersetzt, und „Avenar panel 8000“ als Lösung für größere Installationen sind vollständig abwärtskompatibel mit aktuellen Brandmeldeanlagen und bieten deutliche Verbesserungen hinsichtlich Skalierbarkeit, Integrierbarkeit und Rechenleis­tung. Damit ermöglichen sie Sicherheitsverantwortlichen und Gebäudebetreibern ein deutlich höheres Maß an Sicherheit, Kontrolle und Effizienz.

Die kleinere Lösung unterstützt bis zu vier Ringe statt wie bisher zwei beim Vorgängermodell und dient damit als erweiterte Lösung für kleine bis mittelgroße Anwendungen mit bis zu 512 angeschlossenen Brandmeldern und Meldepunkten. Sie kann als über ein Gebäude verteiltes Netzwerk von Brandmelderzentralen betrieben werden, was Verkabelungskosten spart. Darüber hinaus vereinfacht sich der Planungs- und Einkaufsprozess für Systemintegratoren, weil es sich bei „Avenar panel 2000“ um ein vorkonfiguriertes Baukastensystem handelt, das nach Bedarf modular erweitert werden kann.

„Avenar panel 8000“ ersetzt die modulare Brandmelderzentrale der Serie „5000“ und ermöglicht bis zu 32 Ringe mit bis zu 4.096 Brandmeldern und Meldepunkten.

Beide Brandmelderzentralen unterstützen Ethernet-System-architekturen mit schneller 100-Mbit-Datenübertragung. Vier externe Ethernet-Schnittstellen ermöglichen die Verbindung von Brandmelderzentralen und Sprachalarmierungsanlagen von Bosch zu einem Netzwerk sowie die Anbindung an Gebäudemanagementsysteme, einschließlich Remote Services für cloudbasierte Steuerung und Wartung. Die Benutzer­oberfläche „eMatrix“ mit ihrem 7“-Bildschirm erlaubt eine übersichtliche Darstellung und zeigt jederzeit den Status der angeschlossenen Brandschutzeinrichtungen und Evakuierungszonen.

Bosch Sicherheitssysteme GmbH

85630 Grasbrunn

+49 800 7000 444

info.service@de.bosch.com

www.boschsecurity.com

www.boschbuildingtechnologies.com/xc/de/

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-05

Zutrittskontroll-Lösung

Das „Access Easy Control System“ unterstützt kleine bis mittlere Unternehmen beim Schutz ihrer Mitarbeiter, Gebäude und Sachwerte. Die Web-basierte Zutrittskontroll-Lösung ist schnell installiert...

mehr
Ausgabe 2021-12 Brandschutz im Außenbereich

Videobasierte Branderkennung

Die neue Firmware-Version 7.81 von „Aviotec“ umfasst KI-Algorithmen, die Feuer und Rauch auch bei wechselnden Wetter- und Lichtverhältnissen erkennen können. Die KI-Algorithmen wurden...

mehr
Ausgabe 2017-7-8 Für Mehrfamilienhäuser

Wohnungsstation

Junkers Bosch präsentiert mit seiner Wohnungsstation „Flow 8000“ eine Lösung für die optimale Wärmeverteilung in Etagenwohnungen und Mehrfamilienhäusern – sowohl in Neubauprojekten als auch in...

mehr
Ausgabe 2016-09 Zutrittskontrolle und Einbruchmeldezentrale

Eine VdS-konforme Lösung

Bosch Sicherheitssysteme hat sein Zu­trittskontrollsystem „Matrix“ in die modulare Einbruchmelderzentrale „MAP 5000“ integriert. Damit wurde eine VdS-konforme, integrierte Lösung geschaffen, die...

mehr

Sicherheitstechnik für Hotel in Sotchi

Bosch stattet Luxus-Resort aus

Das neue Radisson Blu Resort & Congress Centre in Sotchi verlässt sich bei der Sicherheit auf Bosch (www.boschsecurity.de). Das Luxus-Resort, das seine Eröffnung zur bislang größten Veranstaltung...

mehr