Überwachung per Mobiltelefon

Brandmeldeanlage als App

Labor Strauss Sicherungsanlagenbau (LST) präsentiert eine App, die den mobilen Zugriff auf die LST-Brandmeldeanlagen „BC600“ sowie „BC216“ ermöglicht. Von Nutzen ist die App für Betreiber, Errichter und Einsatzkräfte gleichermaßen.

Besonders ansprechend zeigt sich die übersichtliche Nutzer-oberfläche, die viele In­for­ma­tio­nen kompakt darstellt, etwa die komplette Gebäudeübersicht einer Anlage mit Darstellung der Brandmelder und Sirenen. Die einzelnen Anlagenteile können via App vom jeweils berechtigten User aktiviert oder abgeschaltet und Alarme oder Störmeldungen angezeigt werden. Zahlreiche Sicherheitsfeatures, die über den Normenanforderungen liegen, sowie ein ausgefeiltes Rechtemanagement garantieren maximale Sicherheit in der Handhabung.

Durch das Fernzugriffsystem „React“ kann der Betreiber von Hotelbetrieb, Bürogebäude oder Industrieanlage kostenintensive Feuerwehreinsätze vermeiden, indem er mittels App alle notwendigen Überprüfungen durchführt und allenfalls auch gleich den Brandwart vor Ort informiert. Im Falle eines tatsächlichen Brandes ermöglicht „React“, wertvolle Minuten einzusparen, da in Echtzeit relevante Informationen – etwa über örtliche Gegebenheiten, Zugänge oder mögliche Explosionsgefahren – ausgetauscht werden können.

Labor Strauss Sicherungsanlagenbau GmbH

+43 152114-0

A-1230 Wien

www.lst.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-12 Für öffentliche Gebäude

Notfallhandmelder

Die Notfallhandmelder der Serie „HME“ entsprechen der DIN VDE V 0827-1 und der EN 54-11. Sie werden zur manuellen Auslösung einer Alarmmeldung im akuten Gefahrenfall eingesetzt, z.B. bei Amok- oder...

mehr
Ausgabe 2016-02

BMA-Fernzugriff

Anlagenüberwachung

Ein BMA-Fernzugriff ermöglicht die lückenlose Anlagenüberwachung und gibt Technikern die Möglichkeit, aktuell auf Meldungen aus der Brandmeldeanlage zu reagieren. Die neue Generation des...

mehr
Ausgabe 2020-09 Kostenlos und lösungsorientiert

Heizungswasseranalysen

Mit der Errichtung der neuen Lager- und Produktionshalle wurde auch das hauseigene Labor der magnetic GmbH & Co. KG (www.magnetic-online.de) weiter ausgebaut. Täglich werden hier...

mehr