Bernhard Dürheimer neuer BTGA-Vizepräsident

Die Delegierten der BTGA-Mitgliederversammlung wählten im Mai zwei Mitglieder des Präsidiums:

Bernhard Dürheimer, Geschäftsführer der GA-tec Gebäude- und Anlagentechnik GmbH, wurde einstimmig zum BTGA-Vizepräsidenten aus dem Bereich der Direktmitglieder gewählt.

Als Vizepräsident des BTGA aus dem Bereich der Landesverbände wurde Nikolaus Daume, Geschäftsführer der Daume GmbH, einstimmig im Amt bestätigt. Dem Präsidium des BTGA gehören weiterhin an: Präsident Josef Oswald, Geschäftsführer der Daldrop + Dr.Ing.Huber GmbH + Co. KG, und die beiden Vizepräsidenten Manfred Schmitz, Geschäftsführer der ENGIE Deutschland GmbH, und Hermann Sperber, Geschäftsführer der Sperber GmbH.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-7-8

Drei Vizepräsidenten des BTGA einstimmig bestätigt

Die Delegierten der Mitgliederversammlung des BTGA bestätigten in Bad Neuenahr Nikolaus Daume, Geschäftsführer der Daume GmbH, einstimmig als Vizepräsident des Verbandes. Er vertritt als...

mehr
Ausgabe 2017-06

Hermann Sperber ist neuer Präsident des BTGA

Hermann Sperber, Geschäftsführer der Sperber GmbH und der Calvias GmbH, ist neuer Präsident des BTGA. Die Delegierten der Mitgliederversammlung wählten ihn am 5. Mai 2017 in Berlin einstimmig in...

mehr

BTGA ist Stimme des Anlagenbaus

Bernhard Dürheimer neuer BTGA-Vizepräsident

Wir haben uns als ‚Stimme des TGA-Anlagenbaus‘ positioniert und bauen diese Strategie weiter aus“, erklärte der Präsident des BTGA Josef Oswald auf der Mitgliederversammlung 2016. Die Aussage...

mehr
Ausgabe 2014-01

Hermann Sperber sen. verstorben

Hermann Sperber sen., langjäh­ri­ges Vorstandsmitglied des Industrieverbandes Technische Ge­bäudeausrüstung Rheinland-Pfalz/Saarland e.V., ist nach langer schwerer Krankheit im Alter von 84...

mehr
Ausgabe 2018-7-8

BTGA-Präsident empfängt Dr. Katarina Barley MdB

Hermann Sperber, Präsident des BTGA e.V. und Geschäftsführer der Sperber GmbH und der Calvias GmbH, begrüßte die Trierer Bundestagsabgeordnete und Bundesjustizministerin Dr. Katarina Barley zu...

mehr