Das Estrel Berlin

Badrenovierung im Großhotel

Direkt vom Hotelzimmer hinein in den Show-Room – ein Service, den längst nicht jedes Hotel seinen Gästen ermöglicht. Mit diesem Konzept hat sich das Estrel Berlin national und international einen Namen gemacht und bietet Entspannung und Unterhaltung auf hohem Niveau. Seit April 2011 präsentieren sich die Zimmer und Suiten des „Vier-Sterne plus“-Hauses in neuer Erscheinung.

Neugestaltung der Bäder

Bei der Renovierung wurde besonderer Wert auf das Zu­sam­menspiel von Design und Funk­tionalität gelegt – dies zeigt sich insbesondere bei der Neugestaltung der luxuriösen Bäder der Juniorsuiten. Diese unter­streichen die großzügige Wirkung des Raumes und bieten eine besondere Dimension der Bewegungsfreiheit.

Design und Funktionalität

Das Innenarchitekturbüro Brand­herm+Krumrey legte bei der Neugestaltung der Gästezimmer und Suiten besonderen Wert auf die Symbiose aus Design und Funktionalität. Besonderes Augenmerk wurde auf den Be­reich der Hotelbäder gelegt – so gestaltete man diese in den 16 Juniorsuiten komplett neu und stattete sie exklusiv mit weiß changierenden Mosaik­steinen und mokkabraunen Fliesen aus.

Optisches Highlight ist die bodenebene Kaldewei-Dusche „Conoflat“ in mattem Arktisweiß aus der „Coordinated Colours Collection“. Sie vereint elegante Formensprache und funktionale Aspekte und fügt sich so stilvoll in die Badarchitektur ein.

Stahl-Email statt Fliesen

Der mittig positionierte Ablauf mit quadratischer Abdeckung in Wannenfarbe ist – ebenso wie die Duschtasse aus stabilem Kaldewei Stahl-Email gefertigt, das dank seiner homogenen, glasharten Oberfläche eine niedrigere Keimbelasunt und einen verminderten Reinigungsaufwand gegenäüber durchgefliesten Varianten aufweist.

„Die Oberflächenstruktur durchgehend gefliester Duschbereiche erschwert die vollständige Beseitigung von Kalk-, Seifen- und Schmutzpartikeln, so dass sich Keime leichter ansiedeln können und letztlich die Fugen verfärben“, erklärt Marcus Möllers von Kaldewei und ergänzt. „Für den Hotelbereich bilden bodengleiche Duschen aus beständigem Stahl-Email generell die langlebigere und attraktivere Lösung.“

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 06/2016 Waschplatzgestaltung in öffentlichen Sanitärräumen

Langlebige Waschtische

Mit der Einführung des Waschtischsegments überträgt Kaldewei die Vorteile des Materials Stahl-Email auf den Waschbereich und wird so den Anforderungen nach Sauberkeit, Hygiene und Haltbarkeit in...

mehr
Ausgabe 05/2017

BTGA gewinnt Kaldewei als neues Fördermitglied

Der BTGA konnte die Franz Kaldewei GmbH & Co. KG als neues Fördermitglied gewinnen. Kaldewei ist einer der führenden internationalen Hersteller von Badlösungen aus Stahl-Email. Das...

mehr
Ausgabe 06/2017 In Farbvielfalt

Waschtisch-Schalen

Kaldewei präsentiert mit den „Miena“-Waschtisch-Schalen aus Stahl-Email ein weiteres Highlight für die moderne Badgestaltung. Die einwandigen Waschtische vereinen Purismus mit filigraner Zartheit....

mehr

Neues Kaldewei Logistik-Zentrum in Betrieb genommen

Nach nur 15 Monaten Bauzeit nahm das neue Kaldewei Logistik-Zentrum am Firmensitz in Ahlen seinen Betrieb auf. Mit der offiziellen Schlüsselübergabe wurde eine der umfangreichsten Baumaßnahmen...

mehr
Ausgabe 03/2013 Ästhetik mit System

Emaillierte Duschfläche

Mit der emaillierten Duschfläche „Xetis“ mit integriertem Wand­ablauf bietet Kaledwei eine Lösung, die harmonisch mit dem Badezimmerboden ver­schmilzt. Kein Ablauf unter­bricht die Duschfläche...

mehr