Effizient, druckstabil und flexibel

Axialventilatoren

Axialventilatoren werden normalerweise überall dort eingesetzt, wo hohe Volumenströme bei eher niedrigem Gegendruck benötigt werden. Neue Axialventilatoren von ebm-papst eignen sich auch für hohen Gegendruck, sodass luft- und klimatechnische Geräte von größeren Volumenströmen profitieren können. Dazu wird die Anfang 2020 vorgestellte Baureihe an druckstabilen „AxiEco Protect“-Axialventilatoren mit Schutzgitter um die „AxiEco Perform“-Axialventilatoren mit einem Gehäuse aus Verbundwerkstoff erweitert.

Bei den Ventilatoren der Baureihe bilden Laufrad, Schleuderring sowie Nabe eine kompakte Einheit. Die Schaufelspitzen gehen direkt in den Schleuderring über, wodurch es keinen Kopfspalt zwischen Düse und Laufrad gibt. Das steigert die Effizienz und reduziert gleichzeitig die Geräuschentwicklung. Bei dem strömungstechnisch optimierten Gehäuse mit integriertem Schutzgitter sorgen die Nachleitschaufeln dafür, dass der dynamische Verlustanteil auf ein Minimum reduziert wird. Außerdem erhöht sich die Wurfweite wodurch beispielsweise in großen Kühlhäusern eine gleichmäßige Kälteverteilung erreicht wird.

Bei saugendem Betrieb lassen sich die Ventilatoren beispielsweise „on top“, also auf dem Kundengerät, oder „semi top“ (ins Gerät eintauchend) einbauen.

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG

74673 Mulfingen

+49 7938 810

info1@de.ebmpapst.com

www.ebmpapst.com

Einsatzbereiche

Mit der „AxiEco“-Baureihe lassen sich sehr unterschiedliche Anwendungsanforderungen abdecken. Die Schutzgitterausführung „AxiEco Protect“ ist z.B. durch die geringe Geräuschemission gut für Anwendungen in lärmsensiblen Bereichen geeignet. Die Variante „AxiEco Perform“ mit Gehäuse empfiehlt sich, wenn ein einbaufertiger Ventilator benötigt wird. Mit Volumenströmen bis zu 12.000 m³/h und Drücken bis knapp 500 Pa reicht ihr Einsatzbereich von Wärmepumpen und Verdampfern bis hin zu industriellen Anwendungen. Die „AxiEco Perform“-Ventilatoren in den Baugrößen 300, 350, 400, 450 und 500 in EC- als auch in AC-Ausführung erfüllen die Anforderungen der zukünftigen ErP-Richtlinie. Als kompakte Plug & Play Lösung mit CE‑Kennzeichnung lassen sie sich gut in die Anwendungen integrieren. Der Anwender muss sich damit keine Gedanken zu Düsen oder Abständen zum Laufrad machen und sich auch um keine eigene ErP-Bewertung kümmern.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-01 Mehr Modularität

Neue Axialventilatoren

Bei Ventilatoren in luft- und kli­ma­technischen Anlagen sind neben dem geforderten Vo­lu­men­strom immer auch Energie­effizienz und Geräuschemission entscheidend. Um hier Verbes­se­rungen zu...

mehr

ebm-papst gewinnt Umwelttechnikpreis

„RadiCal“-Ventilatoren ausgezeichnet

Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller hat am 6.07.2011 in Stuttgart den „Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg“ für besonders herausragende Umwelttechnikprodukte, die einen...

mehr
Ausgabe 2017-01 Für klima- und kältetechnische Anlagen

Axialventilatoren

Bei Axialventilatoren, die in Verdampfern, Verflüssigern oder Wärmeübertragern der Luft-, Klima- und Kältetechnik arbeiten, sind außer dem geforderten Volumenstrom immer auch Energieeffizienz und...

mehr
Ausgabe 2008-10

Energiesparventilatoren

Im Bereich Luft/Luft- und Luft-Wasser-Wärmepumpen haben sich vor allem EC?Ventilatoren durchgesetzt, da sie bessere Ergebnisse hinsichtlich Geräuschverhalten und Wirkungsgrad als herkömmliche...

mehr
Ausgabe 2009-03

Zwei Stände für Innovationen

Mit der Erweiterung der „NRG“-Baureihe für größere Heizleistungen, einer optionalen Integration des „Venturis“ in die Gebläse, dem „NRG“ mit Massenstromsensor und nicht zuletzt dem...

mehr