Virtuelle Planung von Gastanks

Augmented Reality-App in der Kundenberatung

Die Digitalisierung hat viele neue Anwendungen hervorgebracht. Eine von ihnen ist „Augmented Reality“ (AR). Hinter dem Stichwort der „erweiterten Realität“ verbirgt sich eine Technik zur Visualisierung oder realistischen Veranschaulichung, in der Bilder in die reale Umgebung eingeblendet werden. Primagas nutzt eine AR-App zur Beratung. So lassen sich Flüssiggastanks in einer 360°-Ansicht virtuell, wie bei einer Fotomontage in Echtzeit, in ein Außengelände einfügen. Für Kunden bedeutet das einen großen Vorteil und Fortschritt: Im Rahmen des Beratungsgesprächs können sie die verschiedenen Aufstellungsvarianten (oberirdisch/unterirdisch), Größen, Farben und möglichen Positionen des Behälters sofort live vor Ort auf dem Tablet ihres Primagas-Beraters begutachten. Das gibt Kunden eine größere Entscheidungssicherheit.

Ein weiterer Vorteil der Primagas-App (www.primagas.de/ar-app) ist, dass sich mit ihrer Hilfe schnell und exakt Sicherheitsabstände bemessen lassen. Aber auch Entfernungen zu umliegenden Gebäuden, Straßen und Wegen ermittelt die App zentimetergenau.

Der Einsatz der AR-Technologie sichert Kunden, Heizungsbauern sowie den anderen beteiligten Gewerken ein noch höheres Maß an Planungs- und Umsetzungssicherheit. Auf die virtuell erstellten Bilder können alle Beteiligten jederzeit zugreifen. Spediteure können beispielsweise die Position des Flüssiggastanks bei Anlieferung mithilfe eines Fotos exakt nachvollziehen und Baggerführer können die Grube für unterirdische Tanks genau platzieren. So arbeiten alle Gewerke mit der Primagas-App noch besser zusammen.

„Wir haben die App einem ausführlichen Praxistest unterzogen“, sagt Thomas Landmann, Vertriebsdirektor von Primagas. „Die Reaktionen der Heizungsbauer und Kunden waren sehr positiv. Die App ist deshalb für uns ein wichtiger Baustein, um unsere Beratungs- und Servicekompetenz stetig auszubauen.“

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-11 Mit Augmented Reality-Funktion

Schalter-Designkonfigurator

Jeder, der im Neubau oder in der Renovierung plant, will wissen, wie es am Ende aussieht und optisch wirkt – das gilt auch für die Elektro­instal­lation. Mit dem Designkonfigurator von Gira lassen...

mehr

Flüssiggas für mobile Energielösungen

Hotmobil und Primagas kooperieren

Hotmobil Deutschland, bundesweiter Anbieter mobiler Energielösungen, kooperiert mit dem Flüssiggasversorger Primagas. Damit haben Kunden von Hotmobil jetzt die Möglichkeit, statt Heizöl auch...

mehr
Ausgabe 2017-03 Energie-Einsparpotential online ermitteln

Flüssiggas für BHKW

Das Krefelder Unternehmen Primagas versorgt inzwischen 1.000 BHKW-Kunden netzunabhängig mit Flüssiggas. Denn vor allem in ländlichen Regionen ohne Anschluss an das Erdgasnetz werden BHKW häufig...

mehr

Kooperation im Flüssiggasbereich

Mit Kooperationen will sich der Flüssiggasversorger Primagas noch stärker als Anbieter von serviceorientierten Komplettlösungen am Markt positionieren. „Kunden profitieren von einer besonders...

mehr
Ausgabe 2019-12

Niederschläge simulieren

„Augmented Reality Sand Box“ an der FH Münster

Prof. Dr. Helmut Grüning hält seine Hand über eine hügelige Sandlandschaft, und plötzlich fließt Wasser die steilen Hänge hinab. Allerdings nicht real, sondern virtuell und daher kein...

mehr