Für die Handhygiene

Armaturen und Spender

Mit einer großen Auswahl an berührungslosen Armaturen und Spendersystemen bietet Franke Water Sytems Profis und Objektbetreibern hochwertige Lösungen rund um die Nutzung (halb-)öffentlicher und gewerblicher Einrichtungen.

Die neuen Desinfektionsmittelspender sind für die Wandmontage geeignet oder können als elektronische Ausführung mit einer hochwertigen, mobilen Standsäule kombiniert und dadurch frei im Raum platziert werden. Flexibel, praktisch und hygienisch, damit perfekt für Geschäfte, Empfangsbereiche, Gastronomie & Catering, Gesundheits­einrichtungen und Sportanlagen geeignet.

Die optimalen Voraussetzungen für ein komplett berührungloses Händewaschen schafft die Kombination mit opto-elektronischen Franke-Waschtischarmaturen. Sie leisten ihren Beitrag zur hygienischen Sauberkeit in öffentlichen Waschräumen und bieten den Nutzern bestmöglichen Waschkomfort. Die Produktlinien F5, F3 und „Protonic-S“ bieten zudem eine große Auswahl an Funktionalitäten und Steuerungsoptionen.

Franke Aquarotter AG

14974 Ludwigsfelde

+49 3378 8180

ws.de@franke.com

www.franke.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-05 Effektiver Schutz gegen Infektionen

Flüssigseife und Desinfektion

Die Händedesinfektion zählt neben dem regelmäßigen und gründlichen Händewaschen zu den effektivsten Maßnahmen, um sich und andere vor Infektionen zu schützen. Bei Besuchern öffentlicher und...

mehr

Franke-Gruppe verkauft Geschäftsbereich Mobile Systeme

Armaturen für den öffentlichen Bereich nicht betroffen

Die Schweizer Franke-Gruppe (www.franke.de) mit Hauptsitz in Aarburg verkauft den Geschäftsbereich Mobile Systeme ihrer in Ludwigsfelde ansässigen Tochtergesellschaft Franke Aquarotter GmbH,...

mehr
Ausgabe 2017-06 In zwei Technologien

Neue Armaturenlinie

Franke kündigte auf der ISH 2017 an, künftig mit zwei Armaturenlinien das bisherige Franke-Aquarotter-Programm ersetzen zu wollen. Neben der „F5“-Armaturenlinie wird diese die „F3“-Linie sein....

mehr
Ausgabe 2010-01

Selbstschlussarmaturen

Alle Standardausführungen der aktuellen Selbstschlussarmatu­ren-Generation von Franke Aquarotter wurden nach DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“ in die Armaturengruppe I eingestuft [? 20 dB (A) bei...

mehr
Ausgabe 2010-7-8

Armaturen vernetzen

Das Wassermanagementsystem „Aqua 3000 open“ basiert auf einer neuen Elektronikplattform und ist aufgrund seiner modernisierten Architektur noch leichter in übergeordnete Netzwerke einzubinden. Mit...

mehr