Kontrollierte Wohnraumlüftung

App-basiertes Plattformkonzept

Die kontrollierte Wohnraumlüftung hat sich im Neubau und bei Altbau­sa­nie­rungen weitgehend etabliert. Ihre Wirkung hängt jedoch entschei­dend von der Steuerung ab. Hier liegt ein besonderer Schwer­punkt in der Entwicklungsar­beit von Schrag. Für seine lüf­tungs­technischen An­wen­dungen hat das Unterneh­men ein Platt­formkonzept entwickelt. Mit „airCloud“ ermöglicht der Hersteller eine kontinuierliche und einfache Überwachung des Lüftungs­sys­tems. Die Steuerung beobachtet permanent die Anlagentechnik und meldet selbstständig, wenn Wartungsarbeiten – etwa ein Filteraustausch – fällig sind. Auch informiert sie regelmäßig über den Anlagenzustand und zeigt Störungen sofort an.

Das Sys­tem lässt sich via Smartphone oder Tablet bedienen – innerhalb des Hauses oder mit­tels einer gesicherten VPN-Inter­net­verbindung auch aus der Ferne. Da die Steuerung netzwerk- und busfähig ist, kann sie die Lüftungstechnik in die bestehende häusliche LAN-/WLAN-Umgebung oder in vorhandene „Smart Home“-Lösun­gen wie KNX/EIB, EnOcean oder LON integrieren. Auf diese Weise stehen alle System- und Bedieninformationen der Wohnungslüftung auf der Smarthome-Bedieneroberfläche – typischerweise einem Touchpanel – zur Verfügung.

Aufgrund der umfassenden In­te­grationsmöglichkeiten in ver­schiedenen Netzwerk- und Bus­lösungen lässt sich die Lüf­tungs­steuerung mit der Versorgung des Hauses mit Telefonie, Inter­net und TV kombinieren. Möglich wird dies durch die Verschmelzung einer POF-Leitung (Polymere Optische Faser) mit einem Elektroinstallationsrohrsys­tem. Dieses Produkt der Schrag-Muttergesellschaft Fränkische legt bei der Elektroinstallation in Miet- und Eigentumsobjekten gleichzeitig ein Netzwerk für die Datenversorgung im Gebäude.

Schrag GmbH

73061 Ebersbach/Fils

07163 170

www.schrag-airmodul.de

Thematisch passende Artikel:

Systemtechnikgeschäft von Schrag wird airFinity GmbH

Firmensitz in Aachen

Olaf Leisten, bis 30. April 2014 Geschäftsführer der Schrag GmbH, hat den Bereich Systemtechnik von der Schrag GmbH, einer 100 %-igen Tochtergesellschaft der Fränkischen Rohrwerke, übernommen. Er...

mehr
Ausgabe 2013-04 Lüftung im Geschosswohnungsbau

Zentral-dezentrale Lüftung

Mit „airModul“ bietet das zu den Fränkischen Rohrwerken ge­hörende Unternehmen Schrag eine Lüftungssteuerung, die die Vorteile einer zentralen und dezen­tralen Lüftung in einem System vereint....

mehr

Wohnraumlüftung bei Zewotherm

Jörg-Uwe Schliebe als Key Account Manager

Zewotherm hat Mitte 2011 als fünften großen Baustein neben Flächenheizungen, Verbundrohrsystemen, thermische Solaranlagen und Wärmespeichertechnik die kontrollierte Wohnraumlüftung in das...

mehr
Ausgabe 2017-02 Produktdaten für die Wohnraumlüftung

Wohnraumlüftungssysteme projektieren

In Verbindung mit dem EDV-Programm „LiNear Building Ventilation“ lassen sich die Kermi-„x-well“-Wohnraumlüftungssysteme projektieren, die Luftvolumenströme abgleichen und ein...

mehr

Neuer Außendienstmitarbeiter bei Systemair

Clemens Laubert ist Ansprechpartner für Lüftungs- und Klimatechnik

Clemens Laubert unterstützt den Vertrieb von Systemair (www.systemair.de) für Lüftungs- und Klimatechnik im Vertriebsgebiet Ost. Der Techniker für Heizungs- und Lüftungstechnik begann seine...

mehr