Metallischer Verbundwerkstoff

Abläufe aus „Ecoguss“

Unter dem Motto „Großprojekte leicht gemacht mit Ecoguss“ zeigt Kessel, wie Abläufe aus Verbundwerkstoffen Planern die Arbeit erleichtern und sie damit besondere Anforderungen an die Gebäudeentwässerung einfacher erfüllen können. Als Hybridmaterial mit Metall- und Kunststoffanteilen vereint es die vorteilhaften Eigenschaften herkömmlicher Werkstoffe in sich.

Abläufe aus dem metallischen Verbundwerkstoff „Ecoguss“ eignen sich für vielfältige Einsatzzwecke bei Großprojekten. Dieser ist hitzebeständig, hygienisch, hält großen mechanischen Belastungen stand und ist dabei gleichzeitig leicht, korrosionsfrei und hochbeständig gegen so gut wie alle Chemikalien. Das macht ihn zu einer universellen Lösung für die Objekt-, Parkdeck-, Dach- und Hofentwässerung. Dabei vereinfachen „Ecoguss“-Abläufe nicht nur die Planung, sondern auch die Koordination der Einbauarbeiten, da die Installateure nur einen statt mehrerer Werkstoffe verarbeiten müssen.

So ergeben sich mit minimalem Planungsaufwand ideale Voraussetzungen für die fachgerechte und vorschriftsgemäße Gebäudeentwässerung.

Kessel AG

85101 Lenting

+49 8456 27-0

info@kessel.de

www.kessel.de

Info

Ein Whitepaper mit Praxistipps für Planer ist unter www.ecoguss.de erhältlich.

x

Thematisch passende Artikel:

Informationen zum Werkstoff „Ecoguss“

Mit eigenem Internetauftritt

Das Material „Ecoguss“ auf metallischer Basis ist so leicht wie Kunststoff und dennoch belastbar. Als Hochleistungs-Verbundwerkstoff findet „Ecoguss“ Anwendung in der Entwässerungstechnik....

mehr
Ausgabe 2014-03

Der „Stern von Sendling“

Abläufe mit Brandschutzvorrichtung in ADAC-Zentrale

Im Brandfall sicher Im neuen Gebäude der ADAC-Zentrale in München, bekannt als „Stern von Sendling“, wurden 350 Bad- und 50 Parkdeckabläufe aus Ecoguss verbaut (Bild 1) – einem...

mehr

Kessel erweitert digitales Angebot

Webinarreihe rund um die Entwässerungstechnik

Die Kessel AG hat in kürzester Zeit ihr ohnehin großes Onlineangebot rund um die Entwässerungstechnik ergänzt. „Auch wir bei Kessel sind durch das Coronavirus vor neue Herausforderungen gestellt...

mehr

Roadshow „Barrierefreiheit im Bad“

Bundesverband Barrierefrei e. V. und Kessel informieren

Im September und Oktober 2013 veranstaltet der Entwässerungsspezialist Kessel gemeinsam mit dem Bundesverband Barrierefrei e. V. in zahlreichen deutschen Städten die Roadshow „Barrierefreiheit im...

mehr

Kessel-Seminarreihe

Normänderung für Abscheider

Der regelmäßige Umgang mit Fett- und Leichtflüssigkeitsabscheidern setzt Fachwissen voraus. Neue Normen und veränderte Gesetze stellen in diesem Bereich aktuell eine besondere Herausforderung dar....

mehr