24. Erfurter Kolloquium der FH Erfurt

Förderverband zeichnet Absolventen aus

Am 26. April 2013 fand das vom Förderverband Ingenieurschule für Bauwesen Erfurt e.V. organisierte 24. Erfurter Kolloquium statt. Der Zuspruch war mit über 125 Teilnehmern unerwartet groß, als Gäste konnten Vereinsmitglieder, Studenten, Mitarbeiter der Fachrichtung Gebäude-Energietechnik, Fachhandwerker und Planer aus der Region begrüßt werden. Umrahmt wurde das Kolloquium von einer begleitenden ISH-Nachlese. 17 Anlagenbauer, Planer und Unternehmen der Industrie nutzten die Gelegenheit, um Ihr Know-how zu zeigen und die vielen Fragen der Studenten zu beantworten.

Eröffnet wurde das Kolloquium an der FH Erfurt Bereich Gebäude- und Energietechnik (www.fh-erfurt.de) vom Dekan der Fachrichtung Prof. Dr. Ing. Michael Kappert und vom Vorstandsvorsitzenden des Fördervereins und Prokuris­ten der Wilo SE Alf Bauer. Höhe­punkt der Veranstaltung war sicher der Fokusvortrag von Dipl.-Ing. Peter Rathert, Referats­leiter im Bundesminis­te­rium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, zum Thema „Die Novelle zur EnEV 2014“. Aber auch die Vorträge von Dr. Christoph Kaup, Geschäftsführender Gesellschafter der Fa. Howatherm Klimatechnik GmbH, zum Thema Wärmerückgewinnung, sowie von Herrn Prof. M. Kappert zum Thema „Methoden der Fehlererkennung am System Gebäude“, zogen die Zuhörer in Ihren Bann.Der Förderverband kann auf eine über 20 Jährige erfolgreiche Arbeit zurückblicken, Ihm gehören mittlerer weile 199 natürliche Personen und 56 Firmen an.

Auszeichnung für den Absolventenjahrgang 2012

Anlässlich des Absolvententreffens auf der Erfurter Messe, wurden durch den Förderverband der Ingenieurschule für Bauwesen Erfurt e.V. die Preisträger des Absolventenjahrganges 2012 mit einem Preisgeld von insgesamt 4300 € ausgezeichnet.

Das Anliegen des Förderverbandes ist die Unterstützung und Förderung der Wissenschaft in Forschung und Lehre an der Fachrichtung Gebäude- und Energietechnik der Fachhochschule Erfurt, die Unterstützung der Studenten und die Wahrung der Tradition der Erfurter Ingenieurausbildung. Im feierlichen Rahmen, des mit über 200 Absolventen gefüllten Raumes, zeichneten der Vorstandsvorsitzende des Fördervereins und Prokurist der Wilo SE Alf Bauer und Prof. Dr. Ing. Michael Kappert, Dekan der Fachrichtung Gebäude-Energietechnik der FH Erfurt, die besten Master- und Bachelorarbeiten aus.

x

Thematisch passende Artikel:

Kolloquium und Absolvententreff an der FH Erfurt

„Ingenieurschule für Bauwesen Erfurt e.V.“ lädt am 27. April 2012 ein

Eine besondere Förderung erfahren die Studierenden durch den 1990 gegründeten Förderverband „Ingenieurschule für Bauwesen Erfurt e.V.“. Ausgehend von der Pflege und Wahrung der Traditionen der...

mehr
Ausgabe 2014-7-8

25. Erfurter Kolloquium an der FH Erfurt

Auszeichnung für Master- und Bachelorarbeiten

Eröffnet wurde das 25. Erfur­ter Kolloquium vom Vorstandsvorsitzenden des Förder­vereins und Prokuristen der Wilo SE Alf Bauer, Prof. Holger Hahn führte anschließend durch das vielseitige und...

mehr

airleben Gruppe unterstützt FH Erfurt

Luftdichtheitsprüfgerät für Klimatechniklabor

Der Studiengang Gebäude- und Energietechnik an der Fachhochschule Erfurt verfügt über eigene Labore, in denen die Studenten theoretische Kenntnisse vertiefen können. Die Fachhochschule achtet...

mehr

Erfurt, Fachhochschule Erfurt

Weiterbildungsmaster „Gebäude- und Energietechnik“

Kurzprofil: Der Weiterbildungsmaster „Gebäude- und Energietechnik“ wird an der Fakultät Gebäudetechnik und Informatik der Fachhochschule Erfurt angeboten. Die Teilnehmer werden durch eine...

mehr
Ausgabe 2015-7-8

26. Erfurter Kolloquium an der FH Erfurt

Auszeichnung für Studenten und Jubiläumsfeier

Der Förderverein wurde 1990 mit dem Ziel gegründet, die Ausbildung von Studierenden der Fach­richtung Gebäude- und Energietechnik an der Fakultät Gebäudetechnik und Informatik der FH Erfurt zu...

mehr