Externer Frequenzumformer

Die E-Solutions von Grundfos – Pumpensysteme mit elektro­ni­scher Drehzahlregelung – waren bislang auf Pumpen mit einem integrierten Frequenzumrichter im Leistungsbereich zwischen 0,37 und 22 kW beschränkt (MGE-Motor). Nun kann das Unternehmen mit der externen Frequenzumformer-Baureihe CUE auch Pumpenantriebe bis 250 kW mit einer energiesparenden Drehzahlregelung anbieten. Interessant ist das insbesondere für Betreiber größerer Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungsanlagen. Wichtig für das einfache Handling: Bedienoberfläche und Funktionalität beider E-Solutions, ob mit integriertem oder externem Frequenzumformer, sind gleich und für Grundfos-Pumpen konzipiert.

Die externe FU-Lösung ist für Motorleistungen ab 0,55 kW verfügbar; somit steht die CUE-Baureihe auch für solche Applikationen bereit, wo der Betreiber keinen MGE-Motor mit integriertem Frequenzumformer einsetzen möchte bzw. nicht einsetzen darf (u.a. bei bestimmten Unterwasserinstallationen, Schmutzwasseranwendungen, Wasserversorgungs- und Berieselungsanlagen, ATEX-Bereiche, Sanitäranlagen). Kurz: Mit CUE kann der Betreiber die Drehzahl nahezu aller Grundfos-Pumpen steuern und regeln – unabhängig von Größe, Leistungsbereich und Anwendungsgebiet.

Grundfos GmbH,

40699 Erkrath,

Tel.: 02 11/92 96 90,

Internet: www.grundfos.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-03

Online-Zugriff auf Pumpen

Pumpsysteme in kleinen und mittleren Wasserwerken sowie Klärwerken arbeiten in der Regel nicht in Sichtweite eines Technikers. Das gilt oft auch für Objekte in der Gebäudetechnik: Betriebspersonal...

mehr
Ausgabe 2009-11-12

Datenbusmodule für kommunikative Pumpen

Im Bereich der Kommunikation und der Leittechnik werden offe­ne, neutrale Datenbus-Netzwerke immer wichtiger. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden bietet Grundfos ein neues Feldbuskonzept an....

mehr
Ausgabe 2014-05 Mit Hocheffizienzmotoren

Norm- und Blockpumpen

Norm- (NK) bzw. Blockpumpen (NB) von Grundfos sind für Anwendungen im Objektbau zur Förderung größerer Wassermengen konzipiert: Dazu gehören Einsätze in Heizungs- und Kälteanlagen, zur...

mehr
Ausgabe 2014-02 Mit Fernbedienung

Druckerhöhungsanlage

In der Druckerhöhungsanlage „Hydro Multi-E“ von Grundfos kommen Motoren der Effi­zienz­klasse IE4 gemäß IEC TS 60034-31 Ed.1 zum Einsatz; das Multi-Mastersystem bietet eine doppelte...

mehr
Ausgabe 2017-09 Bis 11 kW

Kompakte Inline-Pumpe

Die mehrstufige Hochdruck-Kreiselpumpe „CR“ von Grundfos ist seit deren Präsentation im Jahr 1972 auch heute noch für viele Anlagenbauer – beispielsweise in der Wasseraufbereitungstechnik (OEM,...

mehr