Sie befinden sich hier:

Recht & Beruf | Rechtsprechung

Das aktuelle Baurechtsurteil

Ingenieure und Architekten sind keine Rechtsanwälte, oder doch?

Ingenieure und Architekten haben es nicht leicht. Läuft an Baustellen etwas schief und kommt es zu einem Schaden, geraten sie schnell ins...

Aktuelle Rechtsprechung

Bleibt ein guter Preis vor Gericht ein guter Preis?
Gilt vor Gericht die Formel: „Guter Preis bleibt guter Preis, schlechter Preis bleibt schlechter Preis?“ Dieser Fragestellung geht der...

Trinkwassergüte und Energieeffizienz

Viega-Fachsymposien mit über 4.000 Teilnehmern
Die TGA unterliegt aktuell einer unglaublichen, in dieser Intensität wohl noch nie dagewesenen Dynamik. Hintergrund ist auf der einen Seite...

Recht & Beruf | Rechtsprechung

  • Recht & Beruf

    Recht & Beruf: Die Symptomtheorie des BGH

    Wie detailliert muss eine Mängelrüge sein?

    Kommt es zu einem Mangel und will der Besteller Nacherfüllung geltend machen, muss er den Mangel so genau bezeichnen, dass der Unternehmer...

  • Recht & Beruf

    Recht & Beruf: Aktuelle Rechtsprechung

    Verlängerung der Gewährleistungsfrist im Abnahmeprotokoll

    Gar nicht selten finden sich im Abnahmeprotokoll für eine Leistung Aussagen über die Gewährleistungsfrist für Mängel. Oft hat dies nur...

  • Recht & Beruf

    Fachbeiträge: Die aktuelle Entscheidung

    Reicht die mündliche Anmeldung eines Bedenkenhinweises aus?

    Immer wieder kommt es auf einer Baustelle dazu, dass von den anerkannten Regeln der Technik abgewichen wird oder Gewerke von Vorunternehmern...

  • Recht & Beruf

    Recht & Beruf: Zum Anspruch auf Nacherfüllung

    Die Unverhältnismäßigkeitseinrede im Werkvertragsrecht

    Ist ein Werkvertrag mangelhaft erbracht, hat der Besteller regelmäßig einen Anspruch auf Nacherfüllung. Ist die Nacherfüllung jedoch...

  • Recht & Beruf

    Recht & Beruf: Ende fiktiver Mängelbeseitigungskosten

    Der Bundesgerichtshof gibt seine Rechtsprechung auf!

    Mängel führen bekanntlich zu Mängelrechten des Auftraggebers, darunter auch Schadensersatz. Bislang war es gang und gäbe, den Schaden auf...

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: Der Bauprozess

    Zum 1. Januar 2018 trat das Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts in Kraft. Dieses führt zu Änderungen rund um den Bauvertrag sowie...

  • Recht & Beruf

    Recht & Beruf: Das aktuelle Baurechtsurteil

    Das Ende der fiktiven Mängelbeseitigungskosten

    Am 22. Februar 2018 hat der BGH in Karlsruhe ein Urteil erlassen, das in die Bauszene einschlagen wird wie ein Blitz. Bisher konnten...

  • Recht & Beruf | Energie/Solar | Elektro/Licht/Sicherheit

    Aktuelles: Rechtssicherheit bei Planung und Installation von PV-Anlagen

    Das Fachbuch wendet sich an alle Fachleute, die mit der Planung, Errichtung und Wartung von PV-Anlagen beschäftigt sind. Aufgeführt werden...

  • Recht & Beruf

    Recht & Beruf: Der aktuelle Fall

    Beweislast für (k)eine Kostenobergrenze

    Dieser Beitrag zum Baurecht geht der Frage nach, wer beweisen muss, dass (k)eine Kostenobergrenze vereinbart wurde.

  • Recht & Beruf

    Recht & Beruf: Der aktuelle Fall

    Änderung der Regeln der Technik im Projektverlauf

    Der Beitrag geht Fragestellung nach: Wie muss sich der Ingenieur verhalten, wenn sich während seines laufenden Vertrages anerkannte Regeln...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    • Heft 03 / 2019

      Klimatechnik für ein Hochleistungsmessgerät – Die German Biomedicine NanoSIMS Facility in Göttingen

      Das Center for Biostructural Imaging of Neurodegeneration (BIN) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) weihte Ende Oktober 2018 sein Nano-Sekundärionen-Massenspektrometer (NanoSIMS) feierlich ein. Das Architektur- und Ingenieurbüro pbr, Niederlassung Magdeburg, erbrachte nicht nur die Gesamtplanung für den Neubau des Forschungsgebäudes, sondern auch die bauliche Planung zur Einbringung und Sicherstellung des reibungslosen Betriebs des hochsensiblen NanoSIMS. Dabei lohnt sich ein besonderer Blick auf die spezifische Klimatechnik für das Messgerät.


      Foto: Christian Bierwagen

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche