Sie befinden sich hier:

Recht & Beruf | Rationalisierung am Bau

Auf dem Weg zur Karlsruher Forschungsfabrik

KIT und Fraunhofer errichten Entwicklungs- und Demonstrationszentrum für die Fabrik der Zukunft

Mit dem gemeinsamen Spatenstich der Kooperationspartner Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Fraunhofer-Gesellschaft hat Ende...

Trinkwassergüte und Energieeffizienz

Viega-Fachsymposien mit über 4.000 Teilnehmern
Die TGA unterliegt aktuell einer unglaublichen, in dieser Intensität wohl noch nie dagewesenen Dynamik. Hintergrund ist auf der einen Seite...

Willkommen im digitalen Bauwesen auf der BAU 2019

tab intern
Mit der Fachmesse BAU in München beginnt das Jahr 2019 nicht nur mit Neuheiten, sondern führt auch rasch wieder ins Tagesgeschehen im...

Recht & Beruf | Rationalisierung am Bau

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: 40 Jahre Integrale Planung

    tab: Viele Probleme des Bauens sind bekannt. So ist beinahe jedes Haus – lassen wir den Fertighausbau und einige Filialisten einmal außer...

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: Planungskultur der Zukunft

    Integrale Prozesse im Bauwesen

    Das Zusammenwirken am Bau steht vor neuen Herausforderungen. Durch den Ansatz BIM – Building Information Modeling sollen Gebäude besser,...

  • Recht & Beruf

    Überpünktliche Übergabe an Bauherrn

    Bauprojekt 72 Tage vor Termin fertig

    Nach knapp 13-monatiger Bauzeit sollte der Steinhoff-Konzern sein neues Service- und Dienstleistungszentrum im schweizerischen Derendingen...

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: Bauen im komplexen Umfeld

    Die Bauproduktenverordnung gibt sieben Grundanforderungen an Bauwerke vor, die da lauten: 1. Mechanische Festigkeit und Standsicherheit, 2....

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: Fachbeitrag in tab 10/2015

    Im Beitrag „Hybride Systeme für Quartiere – Ganzheitliches Energiekonzept für die Sparkasse Krefeld“ in der tab 10/2015 (Seite 73 bis 77)...

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: Industrie 4.0 der Baubranche

    Um komplexe Großprojekte handhabbarer zu machen, müssen digitale Methoden in umfassender Weise in der Planung und Realisierung von...

  • Recht & Beruf

    Bauplanung besser im Griff

    Kolloquium an der FH Münster

    Bauen ist oft mit schwer kalkulierbaren Risiken verbunden. Das wird nicht nur bei spektakulären Großprojekten sichtbar. Mithilfe von...

  • Recht & Beruf | Energie/Solar

    Fachbeiträge: Hybride Systeme für Quartiere

    Ganzheitliches Energiekonzept für die Sparkasse Krefeld

    Einzelne Häuser können nach dem energetisch hochoptimierten Passivhaus-Standard errichtet werden. Auch sogenannte Plus-Energie-Häuser –...

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: BIM und TGA

    Der Autor Dr.-Ing. Bernd Essig, Mitarbeiter in verschiedenen Normungsgremien, erläutert in diesem Buch Chancen und Risiken beim Einsatz von...

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: Baulobbyisten als Laienschauspieler missbraucht

    Im Vorwort des 112-seitigen Abschlussberichts einer von der Regierung eingesetzten 36-köpfigen Kommission aus Vertretern der Bauwirtschaft,...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    • Heft 03 / 2019

      Klimatechnik für ein Hochleistungsmessgerät – Die German Biomedicine NanoSIMS Facility in Göttingen

      Das Center for Biostructural Imaging of Neurodegeneration (BIN) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) weihte Ende Oktober 2018 sein Nano-Sekundärionen-Massenspektrometer (NanoSIMS) feierlich ein. Das Architektur- und Ingenieurbüro pbr, Niederlassung Magdeburg, erbrachte nicht nur die Gesamtplanung für den Neubau des Forschungsgebäudes, sondern auch die bauliche Planung zur Einbringung und Sicherstellung des reibungslosen Betriebs des hochsensiblen NanoSIMS. Dabei lohnt sich ein besonderer Blick auf die spezifische Klimatechnik für das Messgerät.


      Foto: Christian Bierwagen

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche