Sie befinden sich hier:

Recht & Beruf | Betriebsorganisation

ATP München gewinnt Architektin für Top-Management

Miriam Haag verstärkt die Geschäftsleitung

Seit Januar 2019 leiten die Architektinnen Michaela Hauser und Miriam Haag gemeinsam die ATP-Studios in der Münchner Seidlstraße mit ihren...

Goldbeck baut an der Paderborner Zukunftsmeile

Neubau für Weidmüller und Universität Paderborn
Das Bielefelder Bauunternehmen Goldbeck realisiert als Investor und Generalübernehmer ein Großprojekt an der Paderborner Zukunftsmeile: die...

Christian Schlegel wird Geschäftsführer

Erweiterte Führungsspitze bei Louis Opländer
Mit Wirkung zum 1. Oktober 2018 wurde Dipl.-Ing. (FH) Christian Schlegel zum Geschäftsführer der Louis Opländer Heizungs- und Klimatechnik...

Recht & Beruf | Betriebsorganisation

  • Recht & Beruf

    Verstärkung für den QualitätsVerbund Planer am Bau

    Prof. Dr. Thomas Benz unterstützt das Team

    Ab November 2018 unterstützt der Ingenieur und Diplom-Kaufmann, Prof. Dr. Thomas Benz, den QualitätsVerbund Planer am Bau. Auf lange Sicht...

  • Recht & Beruf

    Fachbeiträge: Einweihung von „Heinrichs Werkstatt“

    Mitarbeiterqualifizierung als Zukunftsaufgabe

    „Herkunft und Zukunft verbinden“, lautete der Untertitel des Festvortrages von Maximilian Viessmann, Co-CEO der Firma Viessmann, bei der...

  • Recht & Beruf

    Neuer Chief Digital Officer bei Apleona

    Dr. Michael Lange für Digitalisierungsstrategie zuständig

    Mit Wirkung zum 1. Oktober 2018 wird Dr. Michael Lange zum Chief Digital Officer (CDO) der Apleona berufen. In dieser Funktion berichtet er...

  • Recht & Beruf

    Dipl.-Ing. Jörg Thiele ist Nachfolger von Dr.-Ing. Volker Cornelius

    Neuer VBI-Präsident gewählt

    Dipl.-Ing. Jörg Thiele aus Chemnitz wurde auf dem Verbandstag am 12. September 2018 in Berlin zum neuen Präsidenten des Verbandes Beratender...

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: Werner Sobek übernimmt htp

    Am 1. April 2018 wurde das Ingenieurbüro htp Teil von Werner Sobek Green Technologies (WSGT), d.h. dem Bereich der Firmengruppe Werner...

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: Der „Project Team Finder“

    Seit Anfang Dezember 2017 ist es Bauherren, Architekten, Ingenieuren und ausführenden Firmen möglich, ihre Auftragslage online zu...

  • Recht & Beruf

    Carpus+Partner investiert in die Zukunft

    Neuer Standort im Quartier Schwabinger Tor

    Bereits im Frühjahr 2017 hat die Carpus+Partner AG (www.carpus.de) mit Hauptsitz in Aachen ihren süddeutschen Standort von Ulm nach München...

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: Canzler wächst auf 22 Mio. € Honorarvolumen

    Die Beratungs- und Planungsgesellschaft Canzler hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 mit einem Honorarvolumen von 22 Mio. € (16 Mio. € in...

  • Recht & Beruf

    Sweco GmbH mit zwei neuen Betriebsstätten

    Büros in Gießen und Karlsruhe eröffnet

    Die Sweco GmbH (www.sweco-gmbh.de) hat zwei neue Betriebsstätten eröffnet. Der Architektur- und Ingenieurdienstleister wächst weiterhin...

  • Recht & Beruf

    pbr Düsseldorf bezieht neue Büros

    Architektur- und Ingenieurbüro zieht ins ehemalige Wehrhahncenter

    Das Architektur- und Ingenieurbüro pbr Planungsbüro Rohling AG hat im ehemaligen Düsseldorfer Wehrhahncenter Büroräume angemietet. Im Juni...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    • Heft 03 / 2019

      Klimatechnik für ein Hochleistungsmessgerät – Die German Biomedicine NanoSIMS Facility in Göttingen

      Das Center for Biostructural Imaging of Neurodegeneration (BIN) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) weihte Ende Oktober 2018 sein Nano-Sekundärionen-Massenspektrometer (NanoSIMS) feierlich ein. Das Architektur- und Ingenieurbüro pbr, Niederlassung Magdeburg, erbrachte nicht nur die Gesamtplanung für den Neubau des Forschungsgebäudes, sondern auch die bauliche Planung zur Einbringung und Sicherstellung des reibungslosen Betriebs des hochsensiblen NanoSIMS. Dabei lohnt sich ein besonderer Blick auf die spezifische Klimatechnik für das Messgerät.


      Foto: Christian Bierwagen

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche