Suche

erweiterte Suchoptionen einblenden

Suchergebnisse | 1

Ihre Suche nach Messtechnik vereinfacht Zählerablesung

Ihre Suche ergab 1 Treffer.

  • 12.07.2012 | tab Ausgabe 12.2011

    Energie/Solar | Gebäudeautomation/ MSR

    Messtechnik vereinfacht Zählerablesung

    Zählerwechsel bei der LBS in Stuttgart

    Die Zählerstände für Warm- und Kaltwasser oder gegebenenfalls für die Kühlung einzeln abzulesen, ist je nach Größe der Liegenschaft ein mitunter zeitaufwendiges Unterfangen. Die Zähler sind oft so verteilt, dass erst mühsam Deckenverkleidungen entfernt werden oder beengte Räume aufgesucht werden müssen. Bei der Liegenschaft der LBS in Stuttgart wurden unlängst die Zähler erneuert.


Ihre Suche nach Messtechnik vereinfacht Zählerablesung in anderen Fachzeitschriften ergab:

169 Treffer in "BundesBauBlatt"

203 Treffer in "SHK Profi"

97 Treffer in "FACILITY MANAGEMENT"

246 Treffer in "tHIS - Tiefbau Hochbau Ingenierbau Straßenbau"

17 Treffer in "Licht + Raum"

121 Treffer in "Bauhandwerk"

119 Treffer in "DBZ Deutsche Bauzeitschrift"

174 Treffer in "KKA Kälte Klima Aktuell"

129 Treffer in "Aufbereitungstechnik"

47 Treffer in "Tunnel"

133 Treffer in "BFT INTERNATIONAL Betonwerk + Fertigteil-Technik"

53 Treffer in "Zement Kalk Gips"

102 Treffer in "Ziegelindustrie International"

62 Treffer in "RE Regenerative Energien"

79 Treffer in "metallbau"

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 1 / 2017

    Berechnung der Verdunstungskühlung – Potentiale und Grenzen der indirekten Verdunstungskühlung in RLT-Geräten

    In zentralen RLT-Geräten gewinnen Systeme zur Kälteerzeugung auf Basis der indirekten Verdunstungskühlung stetig an Bedeutung. Fachleuten zufolge werden in Deutschland bereits etwa 10 % der jährlich rund 25.000 neu hergestellten RLT-Geräte mit dieser ökologischen Kühltechnik ausgestattet, Tendenz steigend. Fachplaner und Anlagenbauer können mit einem frei verfügbaren Rechentool die energetischen und ökologischen Vorteile sowie die realen Leistungen und Jahresarbeiten der Verdunstungskühlung projektspezifisch und punktgenau sehr einfach ermitteln.

  • Heft 2 / 2017

    Wirtschaftlich, einladend, hygienisch – Planung und Installation (halb-)öffentlicher Sanitärräume

    Die Einrichtung öffentlich zugänglicher Sanitärräume stellt hohe Anforderungen an Planer und Ausführung. Von Hygiene und Sauberkeit über Sicherheit und Wirtschaftlichkeit im Betrieb bis hin zum Schutz gegen mutwillige Zerstörung ist viel zu berücksichtigen. Sanitärräume sind eine Visitenkarte für Unternehmen, Kommunen, Bewirtungsbetriebe oder öffentliche Einrichtungen. Als Basis für die Planung sind in erster Linie die VDI 3818 und VDI 6000 1-6 interessant. Sie liefern die Grundlagen für unterschiedliche Gebäude- und Nutzungsarten und gehen darauf ein, welche Anforderungen in öffentlichen Sanitärräumen zu erfüllen sind.

    (Foto: Geberit)

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche