Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Software/Simulation | News | 30.11.2018

C.A.T.S.: Onlinepräsentation „Elektro Grundriss“

Seien Sie bei der Ersteinführung online dabei!

Klassische CAD-Planungsapplikationen basieren oft noch auf 2D und generieren die dritte Dimension bei Bedarf hinzu. BIM-Systeme dagegen basieren auf 3D, sind aber sehr komplex in der Handhabung und generieren oft unzureichende 2D-Unterlagen, die aufwendige manuelle Nacharbeiten erfordern.

C.A.T.S. hat die 2D- und 3D-Technologie durch eine hybride CAD-Objektklasse zusammengeführt; dadurch ist die Abbildung der TGA-Gewerke im Handling sehr einfach.

Der erste Einsatz der Applikation Elektro Grundriss wird im Rahmen einer Onlinepräsentation am 5. Dezember 2018 um 14:00 Uhr gezeigt. Lassen Sie sich überzeugen!

Der Kauf des Elektromoduls wird im 1. Quartal 2019 möglich sein.

Melden Sie sich rechtzeitig hier an, weil die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist.

Thematisch passende Beiträge

  • Elektro+ Online Raumplaner

    Raum-für-Raum-Planung bei der Elektroinstallation

    Der Online-Raumplaner der Initiative Elektro+ ist für Bauherren und Sanierer er ist nach einer kompletten Neugestaltung wieder verfügbar. Auf Grundlage der Ausstattungswerte der Richtlinie RAL-RG 678 empfiehlt der Online-Raumplaner für jeden Raum eine Mindestanzahl an Auslässen und Steckdosen in drei verschiedenen Stufen: Mindestausstattung, Standardausstattung und Komfort. Man bekommt für jeden...

  • Module für Dach, Beschattung und Mini-FM

    mh-software GmbH erweitert „RaumGeo“, das zentrale Werkzeug für technische Berechnun­gen von Heizung, Klima, Lüftung und Sanitär, um drei Module. Nahezu beliebige Dachkonstruk­tionen, in Kombination mit verschiedenen Gaubenarten und Dach­fenstern lassen sich beschrei­ben und auf Knopfdruck als 3D-Volumenmodell generieren. Für die Heiz- und Kühllastberech­nung werden die Fläche der Dächer und der,...

  • Baunetz Wissen Elektro

    Gibt es einen Unterschied zwischen Gebäudeautomation und Gebäudesystemtechnik? Was verbirgt sich hinter den Buchstaben KNX, LON und LCN? Wie funktioniert „Smart Metering”? Diese und weitere Fragen beantwortet das neue Baunetz Wissen Elektro (www.baunetzwissen.de/Elektro). Das kostenlose Online-Fachlexikon befasst sich mit allen Aspekten, denen Fachleute im Planungsalltag begegnen: von den...

  • BIM-Modelle erstellen

    „mh-BIM“ von mh-Software wurde erweitert durch Schnittstellen für den IFC-Im- und -Export und ist unabhängig von CAD-Systemen einsetzbar. Optional werden Schnittstellen zur Plan- oder Modellerzeugung für „AutoCAD MEP“ und „Revit MEP“ angeboten. Aus den erstellten Modellen werden direkt Papierplanvorlagen generiert, welche Grundrisse, Isometrien oder Schnitte über ein oder mehrere Stockwerke...

  • E-Lösungen von C.A.T.S. Software für Planer und Ausführer

    Online-Präsentation am 7. Dezember 2016

    Im Frühjahr 2016 hat sich die C.A.T.S. Software GmbH mit dem Kompetenzteam des bekannten Elektro-Applikationsherstellers Hannappel Software GmbH (elcoSystem) verstärkt. Die C.A.T.S. Software GmbH lädt zu einer Online-Präsentation am 7. Dezember 2016 um 14:00 Uhr ein, um die erste Applikation aus der Reihe der neuen Elektroprogramme vorzustellen. C.A.T.S. Software GmbH zeigt das Preview eines...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 01 / 2019

      Denkmalgerechte Sanierung im Dresdner Kulturpalast – Gebäudetechnisches Innenleben komplett erneuert

      Zwei Jahre lang wurde der Dresdner Kulturpalast von Grund auf modernisiert. Denn nachdem er nicht mehr an die vergangenen Jahrzehnte des glanzvollen Ruhms anknüpfen konnte, war eine Frischekur von innen nötig. Um den heutigen Anforderungen an Technik und Akustik gerecht werden zu können, musste die gesamte Innenstruktur des historischen Baus verändert werden. Zwei Teams der Wisag Industrie Service Gruppe mit insgesamt bis zu 85 Mitarbeitern gaben über fast zwei Jahre alles, um den Auftrag unter strengen Vorgaben zu erfüllen. Hand in Hand und Schritt für Schritt wurde aus dem Kulturhaus mit veralteter Technik und überholten Schutzmaßnahmen ein modernes Kulturzentrum für Künste und Wissen – mit seinem markanten Konzertsaal als Herzstück.


      Foto: Wisag Industrie Service Holding, 2018

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.