Wasser/Abwasser | Unternehmen + Markt | 04.08.2017

Grünbeck gründet Vertriebs- und Servicegesellschaft

Gründung der WWO Wassertechnik Württemberg-Oberschwaben GmbH

  • Die beiden WWO-Geschäftsführer Mario Filippelli (links) und Dirk Bethge freuen sich, ihr Wasser-Wissen an die Kunden weitergeben zu können. (Foto: Grünbeck)

Die Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH (www.gruenbeck.de) hat eine neue Vertriebs- und Servicegesellschaft gegründet. Ab 1. August 2017 übernimmt die WWO Wassertechnik Württemberg-Oberschwaben GmbH als Grünbeck-Werksvertretung die Geschäfte im Gebiet Württemberg-Oberschwaben. Dirk Bethge wird gemeinsam mit Mario Filippelli die Geschäftsführung übernehmen. Der Standort ist nach wie vor Dettenhausen, eine Gemeinde im Landkreis Tübingen.
 
Das qualifizierte Team steht Kunden aus den Bereichen Handwerk, Fachhandel, Industrie, Architekten, Fachplaner und Kommunen beratend zur Seite und gibt sein Wasser-Wissen über die bewährten Produkte und Lösungen für ausgezeichnete Wasserqualität weiter. Zudem werden verschiedene Weiterbildungen angeboten und über aktuelle Regelwerke, Normen und Techniken der Wasseraufbereitung und Wassertechnik informiert.

WWO-Geschäftsführer Dirk Bethge erklärt: „Ich freue mich, dass wir durch diese Veränderung die Strukturen verbessert haben und somit die Flexibilität und den Service erhöhen können.“ Schließlich steht die Entwicklung der Marke Grünbeck in der Region Baden-Württemberg weiterhin im Fokus. „Mit vollem Elan setzen wir uns dafür ein, dass unseren Kunden exzellente Wasserqualität zur Verfügung steht und damit der Werterhalt ihrer Immobilie gesichert ist“, verspricht der neue Geschäftsführer von WWO Wassertechnik, Mario Filippelli.  
Wichtiges Vertriebsgebiet

„Mit unserer Entscheidung, die Werksvertretung in diesem wichtigen Vertriebsgebiet neu aufzustellen, schaffen wir ein dichtes Netzwerk von Experten vor Ort. Die Rahmenbedingungen sind optimal, um den Kunden beste Produktqualität und Dienstleistungen sowie erstklassigen Service bieten zu können“, so Grünbeck-Geschäftsführer Dr. Günter Stoll.

Thematisch passende Beiträge

  • Neuer Grünbeck-Handelsvertreter für Württemberg und Franken

    Neuer Ansprechpartner in der Vertriebsregion Württemberg/Franken der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH ist Reinhold Hördegen. Er übernimmt damit die Nachfolge von Bernd Gallinat, der sich nach 22 Jahren in den verdienten Ruhestand verabschiedet hat. Herr Reinhold Hördegen war seit mehr als 20 Jahren bei der Grünbeck Wasseraufbereitung tätig. Als Gruppenleiter des Vertriebszentrums Großhandel und...

  • Grünbeck-Vertretung im Osten Bayerns

    WTO folgt auf Meck

    Die neu gegründete WTO Wassertechnik Ostbayern GmbH (www.wto-gmbh.de) in Regensburg übernimmt die Werksvertretung und den Kundendienst der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH (www.gruenbeck.de). Geschäftsführer und Mitinhaber ist Helmut Rögner (48), er folgt auf Sigmund Meck, der mit der Meck Handelsvertretung und Service GmbH sehr erfolgreich den ostbayerischen Markt bearbeitet hat. Sigmund Meck...

  • BHKS aktualisiert Haftungsübernahmevereinbarung mit Grünbeck GmbH

    Der BHKS hat die bereits seit 1994 mit der Grünbeck Wasser­aufbreitung GmbH bestehende Haftungsübernahmever­einbarung aktu­alisiert.

  • Stiftung bei Grünbeck als Mehrheitsgesellschafter

    Aus den Händen des Regierungspräsidenten von Schwaben, Karl Michael Scheufele, hat Loni Grünbeck die Stiftungsurkunde für die Loni und Josef Grünbeck-Stiftung erhalten. „Ich freue mich sehr über diesen wichtigen Schritt für die dauerhafte Sicherung der Kontinuität des Unternehmens, welches vor mehr als 60 Jahren von meinem Mann und mir gegründet wurde“, erklärte Loni Grünbeck bei einer kleinen...

  • Neue Grünbeck-Niederlassungsleiterin in Sachsen- Anhalt

    Jana Lichtenheldt übernimmt die Leitung in Kabelsketal

    Die neue Leiterin der Grünbeck-Niederlassung in Sachsen-Anhalt ist Jana Lichtenheldt. Bereits im Jahre 2004 stieg sie nach Beendigung ihres Studiums für Versorgungs- und Haustechnik in die Grünbeck-Werksvertretung ihres Vaters, Lichtenheldt Wassertechnik, ein und erwarb in diesen Jahren großes Spezialwissen rund um das Thema Wasseraufbereitung. Auch zu den Grünbeck-Technologien (www.gruenbeck.de)...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 01 / 2018

    Eine effiziente Kombination – Wärmepumpe, Sonnenstrom und Batteriespeicher

    Das angedachte Gebäudeenergiegesetz (GEG) wird Energieeinsparverordnung (EnEV) und ErneuerbarenEnergienWärmeGesetz (EEWärmeG) sowie EnergieEinsparGesetz (EnEG) vereinen. Absehbar ist schon jetzt, dass dem Primärenergiefaktor eine höhere Bedeutung zukommen wird. Neubauten brauchen effiziente Kombinationen, etwa aus Wärmepumpe, PV-Strom und eventuell einen Batteriespeicher. Doch wie marktfähig ist diese Variante?

    (Foto: Urbansky)

  • Heft 02 / 2018

    Mit Durchlauferhitzern hygienisch und effizient – Warmwasserversorgung im Sportzentrum Düdelingen

    Für das René-Hartmann-Sportzentrum im luxemburgischen Düdelingen wählte der Bauherr, die Gemeindeverwaltung der Stadt, eine wirkungsvolle Lösung, um den wechselnden Warmwasserbedarf an den Duschen und Waschtischen zu decken: Wasser-/Wasser-Durchlauferhitzer bringen frisches Trinkwasser bedarfsgerecht auf die passende Temperatur. Ein Zonenkonzept stellt sicher, dass dies effizient, wirtschaftlich und hygienisch geschieht.

    (Foto: a+p kieffer omnitec / V. Fischbach)

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche