Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Klima/Lüftung | News | 12.02.2016

Vorstand wiedergewählt

RLT-Herstellerverband bestätigt Siegfried Vogl-Wolf und Frank Ernst

  • Der Vorstand des Herstellerverbandes RLT-Geräte e.V. mit (v.l.n.r.) Udo Ranner, Siegfried Vogl-Wolf und Frank Ernst

Mit großer Mehrheit wurden Siegfried Vogl-Wolf, Vorstandsvorsitzender des Herstellerverbandes Raumlufttechnische Geräte e.V. (www.rlt-geraete.de), und Frank Ernst, stellvertretender Vorsitzender und Obmann Arbeitskreis Marketing des Verbandes, Anfang Februar 2016 von der Mitgliederversammlung wiedergewählt. Drittes Vorstandsmitglied und Obmann Arbeitskreis Technik ist nach wie vor Udo Ranner – er stand turnusmäßig nicht zur Wiederwahl.

„Wir freuen uns über das klare Votum seitens der Mitgliederversammlung und sehen uns darin bestätigt, den Verband als maßgebliche industrielle Interessensvertretung in Europa weiter zu entwickeln“, so Siegfried Vogl-Wolf. Als wichtigste Ziele sieht der Vorstand aktuell die Umsetzung der ErP-Richtlinie und damit die Weiterentwicklung des Energieeffizienz-Labelings des Verbandes. Auch in den Fragen der Marktüberwachung will sich der Herstellerverband aktiv einbringen. Neben der nationalen und europäischen Normungsarbeit sollen die Marketingaktivitäten im Sinne der Mitgliedsunternehmen intensiviert werden.

Thematisch passende Beiträge

  • Vorstand des RLT-Herstellerverbandes wiedergewählt

    Im Rahmen der Mitgliederversammlung, die am 25. Juni 2010 in Geisenfeld stattfand, wurde der Vorstand des Herstellerverbandes Raumlufttechnische Geräte e.V. für weitere zwei Jahre wiedergewählt. Somit bleibt Robert Baumeister Vorsitzender des Verbandes, Dr.-Ing. Christoph Kaup, Howatherm, leitet als stellvertretender Vorsitzender weiterhin den Arbeitskreis Technik, Siegfried Vogl-Wolf, Wolf...

  • RLT-Herstellerverband wächst international

    Bedeutung in Europa gesteigert

    Der Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte e. V. (www.rlt-geraete.de), Bietigheim-Bissingen, wird durch neue Mitgliedsunternehmen aus dem Ausland auf europäischer Ebene deutlich gestärkt. Insgesamt vertritt der Verband mittlerweile bereits 28 Unternehmen. „Alleine in den letzten zwei Jahren konnten wir acht neue Mitgliedsunternehmen gewinnen, von denen fünf aus dem Ausland kommen“, freut...

  • Mitgliederversammlung Herstellerverband RLT-Geräte 2015

    Udo Ranner im Amt bestätigt

    Udo Ranner, stellvertretender Vorsitzender des Herstellerverbandes Raumlufttechnische Geräte e.V. (www.rlt-geraete.de) und Obmann des „Arbeitskreises Technik“, wurde am 16. Januar 2015 von der Mitgliederversammlung des Verbandes in Berlin einstimmig in seinem Amt bestätigt. Damit tritt Udo Ranner seine zweite zweijährige Amtszeit an. Der Vorsitzende des Verbandes, Siegfried Vogl-Wolf, hob die...

  • RLT-Herstellerverband mit neuem Internetauftritt

    Klarer strukturiert und übersichtlicher

    Der Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte e. V. hat seinen Internetauftrittunter www.rlt-geraete.de völlig neu gestaltet und modernisiert. "Mit dieser Maßnahme haben wir den aktuellen Anforderungen an dieses Informations- und Kommunikationsmedium in hohem Maße Rechnung getragen", so Siegfried Vogl-Wolf, Vorsitzender des Verbandes. Eine entscheidende Rolle kommt dem...

  • Herstellerverband Raumlufttechnische Zentralgeräte e. V.

    Udo Ranner neu im Vorstand

    Im Rahmen der Mitgliederversammlung, die am 9. Januar 2013 in Würzburg stattfand, wurde Udo Ranner, geschäftsführender Gesellschafter der Huber + Ranner GmbH, neu in den Vorstand des Herstellerverbandes Raumlufttechnische Geräte e. V. (www.rlt-geraete.de) gewählt. Als stellvertretender Vorsitzender übernimmt er zugleich die Funktion des Obmannes des Arbeitskreises Technik. Udo Ranner folgt Dr....

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 12 / 2017

    Klimatisierung in Veranstaltungshallen – Lüftungskonzepte für Behaglichkeit und Raumluftqualität

    Thermischer Komfort, optimale Außenluftversorgung und eine wirtschaftliche Betriebsweise stehen im Fokus der Raumklimatisierung in Veranstaltungshallen. Je nach Größe, Nutzungsart und Personenaufkommen eignen sich hierfür sowohl Mischlüftungs- als auch Quelllüftungskonzepte. Spezielle Luftdurchlässe stellen dabei eine zugfreie Zuluftvolumenstromverteilung, ausreichende senkrechte Eindringtiefen im Heizfall sowie ein behagliches Temperaturniveau im gesamten Aufenthaltsbereich sicher und sorgen in Kombination mit einer intelligenten Ansteuerung für eine bedarfsorientierte und effiziente Hallenklimatisierung.

    (Foto: emco Klima)

  • Heft 01 / 2018

    Eine effiziente Kombination – Wärmepumpe, Sonnenstrom und Batteriespeicher

    Das angedachte Gebäudeenergiegesetz (GEG) wird Energieeinsparverordnung (EnEV) und ErneuerbarenEnergienWärmeGesetz (EEWärmeG) sowie EnergieEinsparGesetz (EnEG) vereinen. Absehbar ist schon jetzt, dass dem Primärenergiefaktor eine höhere Bedeutung zukommen wird. Neubauten brauchen effiziente Kombinationen, etwa aus Wärmepumpe, PV-Strom und eventuell einen Batteriespeicher. Doch wie marktfähig ist diese Variante?

    (Foto: Urbansky)

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche