Recht & Beruf | Betriebsorganisation | 21.11.2017

Von der Idee zum Produkt

Chance für staatliche Förderung sichern

Bis 15. Januar 2018 haben kleine und mittlere Unternehmen die Möglichkeit, Entwicklungsvorhaben vom Staat fördern zu lassen. Die Innovationsberatung Korehnke Kommunikation unterstützt forschungsferne Unternehmen bei der Beantragung der Fördermittel.

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind in vielen Bereichen Vorreiter des technologischen Fortschritts. Allerdings ist der Weg von einer neuen Idee oder einem Forschungsansatz hin zu einem innovativen Produkt, Verfahren oder einer Dienstleistungen mitunter lang: Ideen müssen bewertet, Lösungsansätze auf ihre Machbarkeit hin überprüft und die Forschungs- und Entwicklungsbedarfe sowie Kooperationspartner identifizieren werden. Mit der FördermaßnahmeKMU-innovativ:Einstiegsmodulunterstützt das Bundesforschungsministerium speziell Unternehmen, die bisher noch keine oder wenig Erfahrung mit dem Aufsetzen von Forschungs- und Entwicklungsprojekten haben. KMU erhalten maximal 50.000 € über einen Zeitraum von sechs Monaten. Für bestimmten Technologiefelder sollen in diesem Zeitraum u.a. das Ideenscouting und Ideenmanagement gestärkt und die richtigen Forschungs- und Entwicklungspartner erschlossen werden. Nächster Stichtag für den förmlichen Förderantrag für das KMU-innovativ: Einstiegsmodul“ ist der 15. Januar 2018 und dann wieder am 15. Juli 2018. 

 

Die Berliner Innovationsberatung Korehnke Kommunikation (http://korehnke-kommunikation.de/von-der-idee-zum-produkt-chance-fuer-staatliche-foerderung-sichern/) hilft Unternehmen dabei, ihre Erfolgschancen für eine Förderung zu erhöhen u.a. das Vorhaben klar zu beschreiben und den förderungsfähigen Technologiefeldern zuzuordnen. Anfragen dazu richten Sie bitte an Dieter Bauer, Korehnke Kommunikation GmbH, , Tel.: +49 30 243 456 25.

Thematisch passende Beiträge

  • Zutrittskontroll-Lösung

    Das „Access Easy Control System“ unterstützt kleine bis mittlere Unternehmen beim Schutz ihrer Mitarbeiter, Gebäude und Sachwerte. Die Web-basierte Zutrittskontroll-Lösung ist schnell installiert und arbeitet mit vorhandener Hard- und Software zusammen. Mit dem System lassen sich von jedem PC im Unternehmen mit Java-fähigem Internet-Browser aus alle Türbewegungen überprüfen sowie die An- oder...

  • Security 2018

    Die Welt der Sicherheits- und Brandschutztechnik sowie der IT-Sicherheit steht auf der Security 2018 auf dem Programm.

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 03 / 2018

    Füllwasser für Heizung und Kühlung – Weniger Luft für störungsfreien Betrieb

    Heizungs- oder Kühlanlagen sollen kontinuierlich und störungsfrei ihren Betrieb verrichten. Luft und in der Folge auch Schlamm im Füllwasser reduzieren allerdings die Effizienz und können erhöhten Wartungsaufwand sowie Mehrkosten nach sich ziehen. Durch Luft- und Schlammabscheider lässt sich dies minimieren.

    (Foto: Spirotech BV, Helmond/Düsseldorf)

  • Heft 04 / 2018

    Gebäudetechnik im Arborea Marina Resort Neustadt – Energiesparpotentiale von Anfang an ausgeschöpft

    Im Frühjahr 2018 eröffnet das Arborea Marina Resort Neustadt in der Lübecker Bucht in Schleswig Holstein. Als einziges Hotel in der ancora Marina liegt es eingebettet zwischen Yachthafen, Salzwiesen und Ostsee. Das Hotelkonzept setzte sich unter mehr als 50 Bewerberprojekten der Daikin-Ausschreibung „FOR F.R.E.E. – Förderprojekt Regenerative Energie-Effizienz“ durch. Daikin hatte ein Hotelprojekt gesucht, dessen Betreiber das Thema Nachhaltigkeit besonders berücksichtigen. Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik „Umsicht“ wird während des laufenden Hotelbetriebs alle energierelevanten Verbrauchsdaten erheben und die Energieeffizienz und -ersparnis des Hotels bewerten sowie transparent dokumentieren.


    (Bild: JOI-Design)

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche