Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Heizung | News | 23.03.2016

Verstärkung für Wolf GmbH

Neuer Key-Account-Manager in Mainburg

  • Kai Lücke ist Key-Account-Manager bei der Wolf GmbH.

Seit 1. März 2016 unterstützt Kai Lücke das Team des Mainburger Systemherstellers (www.wolf-heiztechnik.de) als neuer Keyaccount-Manager.

Zu den Hauptaufgaben des 44-jährigen ausgebildeten Installateurs und Heizungsbaumeisters zählen die Akquirierung von Neukunden nationaler Unternehmen, General-Unternehmer, Filial-Betriebe, Fertighaushersteller und der Wohnungswirtschaft im gesamten norddeutschen Gebiet. Sein Zuständigkeitsbereich umfasst die Bereiche Heizung, Klima, Lüftung, Solar und Blockheizkraftwerke.

Thematisch passende Beiträge

  • Keyaccount-Manager bei Wolf

    Akquirierung von Neukunden

    Seit 1. November 2014 unterstützt Christian Eichhorn das Wolf-Team (www.wolf-heiztechnik.de) als Keyaccount-Manager. Der ausgebildete Zentralheizungs- und Lüftungsbauer war zuletzt als Vertriebsleiter OEM Deutschland tätig. Von 1994 bis 2000 war er bereits als Verkaufsberater im Außendienst der Wolf GmbH beschäftigt. Zu seinen Hauptaufgaben gehört künftig schwerpunktmäßig die Akquirierung von...

  • Peter Arnold verstärkt Wolf GmbH

    Marktentwicklung als Senior Export Manager

    Seit dem 1. Mai 2015 unterstützt Peter Arnold als Senior Export Manager den Bereich International Sales des bayerischen Klima- und Heizungsspezialisten Wolf GmbH (www.wolf-heiztechnik.de). Der 38-jährige ausgebildete Betriebswirt (VWA) mit langjähriger internationaler Branchenerfahrung – u.a. bei Bosch Thermotechnik GmbH und der Enertech GmbH – war zuletzt als Export Sales Director für die...

  • Verstärkung im Vertrieb

    Neuer Verkaufsberater bei Wolf GmbH

    Horst Klein (41) ist zum 1. April 2012 neuer Verkaufsberater für den Bereich Heiztechnik im Verkaufsbüro Regensburg. Sein Aufgabengebiet bei Wolf (www.wolf-heiztechnik.de) ist die Betreuung von Großhändlern, Heizungsbauern und Planern. Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann verfügt seit über zwei Jahrzehnten über Erfahrungen im Vertrieb und Außendienst.

  • Wolf verstärkt Exportorganisation

    Thomas Schreier ist neuer Senior Länderreferent Export

    Thomas Schreier ist neuer Senior Länderreferent Export der Wolf GmbH (www.wolf-heiztechnik.de). Herr Schreier ist hierbei insbesondere für die Geschäftsentwicklung in den Wachstumsmärkten der Regionen Asien-Pazifik und Mittlerer Osten zuständig. Der Diplom-Ingenieur der Energie- und Wärmetechnik verfügt über knapp 17 Jahre Berufserfahrung in der Branche. In dieser Zeit betreute er bereits mehrfach...

  • Neuer Wolf-Verkaufsberater in Dortmund

    Dirk Linnerz für Ostwestfalen zuständig

    Die Wolf GmbH (www.wolf-heiztechnik.de) in Mainburg stärkt weiter kontinuierlich seinen Vertrieb. Seit dem 1. Januar 2016 unterstützt Dirk Linnerz das Team des bayerischen Heizungs- und Klimaspezialisten als neuer Verkaufsberater in Dortmund. Der 46-jährige, ausgebildete Meister für Gas- und Wasserinstallation sowie Zentralheizung und Lüftungsbau arbeitete zuletzt im technischen Außendienst. Als...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 03 / 2017

    Leistet mehr, verbraucht weniger – EC-Ventilator für Rohrleitungssysteme

    Gute Raumluft ist die Grundlage für Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden. Effiziente Lüftungssysteme liefern heute die Voraussetzung dafür, dass das Klima und die Schadstoffbelastung in Räumen deutlich verbessert werden kann. Eine wesentliche Rolle bei der Raumbelüftung spielen die für den Lufttransport zuständigen Ventilatoren. Sie sollten nicht nur energieeffizient und leise arbeiten, sondern auch Montage und Wartung erleichtern. Ein neuer EC-Ventilator zum direkten Einbau in Rohrleitungen ist genau für diese Anforderungen abgestimmt. Er sorgt für zuverlässige Be- und Entlüftung, arbeitet leise sowie energiesparend und lässt sich dank seiner besonderen Konstruktion besonders platzsparend und einfach montieren.

    (Bild: ebm-Papst)

  • Heft 04 / 2017

    Installation mit Inlinersystem – Normgerechte Trinkwasserzirkulation auf engstem Raum

    Bei der zentralen Warmwasserversorgung wird üblicherweise im Steigeschacht parallel zur Warmwasserleitung die Zirkulationsleitung verlegt. Eine wirtschaftliche Alternative dazu bietet die Inlinertechnik. Durch die platzsparende Bauweise, die Pressverbindungstechnik und die einfache Abschottung bei Deckendurchführungen auf Nullabstand ist das im Beitrag vorgestellte System im Geschossbau besonders wirtschaftlich zu installieren.

    (Foto: Viega)

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche