Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Heizung | News | 25.09.2017

Verstärkung für Vertriebsteam von AEG Haustechnik

Rico Holý folgt auf Helmut Voit

  • Dipl.-Ing. Rico Holý ist neuer Fachberater im Vertriebsteam bei AEG Haustechnik. Foto: AEG Haustechnik

Rico Holý (55) verantwortet seit 1. September 2017 den Markenvertrieb AEG Haustechnik in der Region Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. In dieser Position ist er neuer Ansprechpartner für Investoren, Planer, den Großhandel und Fachhandwerksbetriebe. Rico Holý übernimmt diesen Aufgabenbereich von Helmut Voit, der sich nach elfjähriger erfolgreicher Tätigkeit für AEG Haustechnik in den Ruhestand verabschiedet hat.  
Rico Holý bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung im Vertrieb mit und gilt in der Branche als kompetenter Fachberater im Bereich Haustechnik. Nach einem Studium zum Diplom-Ingenieur für Informationstechnik begann er seine Laufbahn im Fachbereich Elektronik-Ratiomittelbau. Später wechselte er in den Außendienst bei einem führenden Elektrogroßhandel in Deutschland und war zuletzt 11 Jahre als Vertriebsmitarbeiter bei der eurotherm GmbH tätig.

Rico Holý verfügt über ein umfangreiches Wissen auf den Gebieten Heizung (insbesondere Infrarot-Heizung), Lüftung und Elektrotechnik. Er erstellt und begleitet lösungsorientierte Projektplanungen. Neben der Kundenbetreuung in seiner Region zählt der 55-Jährige die Gewinnung von Neukunden zu seinen Aufgaben.

Thematisch passende Beiträge

  • Außendienst in Sachsen-Anhalt

    Thomas Schulz bei Franke Aquarotter

    Thomas Schulz übernahm Anfang April 2014 den Franke-Außendienst im Verkaufsgebiet Sachsen-Anhalt und betreut somit die Kunden von Franke Aquarotter (www.franke.de) in den Postleitzahl-Gebieten 06 und 39 sowie in Teilen von 38. Der 49-jährige verfügt über jahrelange Erfahrung in der Haustechnik-Branche. Nach Stationen in der Industrie und im Handel war Thomas Schulz zuletzt zehn Jahre als...

  • Nachrüstbares Heizelement

    Eine Spiegelheizung gehört zu den zukunftsweisenden Standards, die ein modernes Bad beinhalten sollte. Die Heizung verhindert das Beschlagen des Spiegels beim Duschen. AEG Haustechnik bietet mit den Heizelementen „SPH 50“ mit 50 W für mittelgroße und „SPH 110“ mit 110 W für große Spiegel zwei Produkte an. Diese bestehen aus aluminiumkaschierten Folien mit elektrischen Heizdrähten. Mit...

  • Produktprogramm in Planersoftware

    Bei der täglichen Arbeit von TGA-Fachingenieuren leistet eine Pla­nersoftware hilfreiche Unterstüt­zung. Honeywell GmbH, Haustechnik hat seine Produktdaten aus den Bereichen Wasser und Wärme in die Berechnungsprogramme der Firmen Solar-Computer GmbH und liNear GmbH integriert. Auf Grundlage der Honeywell-Produkte lassen sich nun sowohl Trinkwasser- als auch Heizungsrohrnetze be­rechnen und darüber...

  • Ventilatorheizer

    Manchmal reicht die bestehende Heizung im Bad oder Gäste-WC nicht aus – vor allem in älteren Häusern, in denen die Sanitärbereiche oftmals sehr klein sind. Die AEG-Ventilatorheizer „VH 213“ und „VH Comfort“ bringen die erforderliche Wärme schnell, effizient und bedarfsgerecht in den Raum. Gegenüber dem Ventilatorheizer „VH 213“ verfügt der extra flache „VH Comfort“ über zwei wählbare Heizstufen:...

  • Mitgliedsunternehmen des IHVT Sachsen-Anhalt erhält Innovationspreis

    Im September 2010 überreichte der Umweltminister des Landes Sachsen-Anhalt, Hermann Onko Eikens, den Harzer Innovationspreis an Franz Scheffel, Geschäftsführer der Firma Wärmetechnik Quedlinburg (WTQ). Den Preis erhielt WTQ für die Entwicklung und Markteinführung von umweltfreundlicher und energieeffizienter Technologie zur Klimatisierung und Heizung von Gebäuden. Die Gasmotor-Wärmepumpe liefert...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 07 - 08 / 2018

    Totalsanierung statt Abriss – Forschungsanstalt auf Minergie-Standard gebracht

    Der Gebäudekomplex der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf bei Zürich stammt aus den 1950er Jahren und genügte den heutigen Bedürfnissen nicht mehr. Nach einer umfassenden Totalsanierung der Anlage konnte der Energiestandard auf „A-ECO“ und „P-ECO“ angehoben werden. Das Zürcher Architekturbüro Schwarz Architekten hat die Sanierung geplant und begleitet. Aus dem Altbau wurde ein ökologisches und energetisches Vorzeigeobjekt.

    Foto: Schwarz Architekten Zürich

  • Heft 09 / 2018

    Kommunikationszonen im Forschungsgebäude – Das IMP am Vienna Biocenter

    ATP architekten ingenieure (Wien) gelang es beim Bau eines neuen Gebäudes für das Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie (IMP) im dritten Wiener Gemeindebezirk nicht nur eine Forschungseinrichtung auf dem letzten Stand der Technik zu realisieren, sondern auch die so genannten weichen Faktoren wie das Arbeitsumfeld zu berücksichtigen.


    Foto: ATP/Kuball

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche

Anbieter finden:

Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

tab-Newsletter
  • » Zweimal im Monat kostenlose News.
  • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
  • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.