Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Brandschutz | News | 09.07.2018

Verstärktes Engagement für die BTR-Brandschutzakademie in Hamburg

Kurt Seifert und Karsten Jedamski konzentrieren sich auf Schulungen

  • Kurt Seifert (links) und Dipl.-Ing. Karsten Jedamski vermitteln ihr Wissen über den aktuellen Stand der Technik, neueste Entwicklungen und praktische Anwendungen des gebäudetechnischen und vorbeugenden Brandschutzes. Foto: BTR Brandschutz-Service-Center

Nach mehr als 20 Jahren erfolgreicher Tätigkeit in der Brandschutztechnik für Hersteller und Errichter haben sich die Hamburger Brandschutzspezialisten Kurt Seifert und Karsten Jedamski zu einem Generationswechsel entschlossen und das Unternehmen BTR Brandschutz Technik und Rauchabzug GmbH veräußert.

Durch den neu gewonnenen Freiraum stellen die Experten für Rauchabzugs- und Feststellanlagen nun ihr Engagement verstärkt in den Dienst der BTR-Brandschutzakademie in Hamburg. Im Vordergrund steht die erforderliche Sachkundevermittlung für den gebäudetechnischen und vorbeugenden Brandschutz auf Seminaren, bei Zertifizierungen und als Gutachter.

Die Seminarinhalte stützen sich jeweils auf den profunden Erfahrungsschatz der Experten, einerseits als Komponentenhersteller der Aufzugsindustrie, andererseits im Hinblick auf die daraus resultierenden Montage- und Servicearbeiten in Aufzugsschächten und Brandschutz-Anlagen quer durch Deutschland.

Diese Akademie ist vom VdS gemäß DIN EN 9001 zertifiziert. Die Basis bilden praxisnahe Wissensvermittlung und theoretische Vertiefung. Alle Ausbildungseinheiten wenden sich sowohl an RWA-Fachkräfte, Neueinsteiger in diesem Bereich, wie auch an elektrische Fachkräfte, die ihre Kompetenzen auf Rauch- und Wärmeabzugsanlagen ausdehnen möchten. Das erworbene Wissen über den Stand der Technik, neueste Entwicklungen und Anwendungen wird geprüft und zertifiziert. Dafür gibt es jeweils zum Abschluss eine Qualifikationsbescheinigung bzw. den Sachkundenachweis.

Die Kurse finden in der Brandschutzakademie in Hamburg statt, können aber bei Bedarf auch an den Standort des jeweiligen Unternehmens verlegt werden. Das aktuelle Seminarprogramm finden Interessenten auf der neuen Homepage unter www.btr-service-center.de.

Thematisch passende Beiträge

  • RWAY e.V. unter neuer Leitung

    Die Mitgliederversammlung 2009 des RWAY e.V. fand diesjährig im Tagungsbereich des Flughafens Hamburg statt. Herr Carsten Wege, Geschäftsführer des Verbandes erstellte einen anschaulichen Geschäftsbericht und legte die entspannte Finanzsituation dar. Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnten einige neue Mitglieder gewonnen werden. Neben den üblichen Verbandsregularien stand auch die Neuwahl eines...

  • EIPOS-Zertifizierte Fachplaner bei Walraven

    Gebäudetechnische Brandschutz-Kompetenz

    Rene Marzillier, Gebietsverkaufsleiter Projektgeschäft Berlin und Brandenburg, und Karsten Mertzdorff, Anwendungstechnik und Projektmanagement Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg, sind Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz (EIPOS). Sie erweitern das deutschland- und europaweit tätige Walraven-Team mit nachgewiesener...

  • dka – die kälte-akademie

    Cofely Refrigeration vermittelt Wissen um Kältetechnik

    Die „dka – die kälte-akademie“ der Cofely Refrigeration hat ihr Schulungsangebot für 2013 veröffentlicht. Auch im kommenden Jahr können Fachkräfte und Experten der Kältetechnik wieder aus einem professionellen Fach- und Weiterbildungsprogramm rund um kälte- und produkttechnische Themen wählen. Neu im Lehrangebot sind der Kurs „Energieeffiziente Kältesysteme“ sowie Schulungen mit dem Schwerpunkt...

  • Energieverschwendung durch Brandschutz?!

    Aufzüge als Energiefresser Die Landesbauordnungen der Länder fordern für Aufzugschächte Rauchabzugsanlagen mit einer Öffnung im Aufzugschachtkopf. Diese muss grundsätzlich 2,5 % der Schachtfläche, mindestens jedoch 0,1 m2 groß sein. Um diese bauaufsichtliche Forderung zu erfüllen hat man regelmäßig dauerhaft vorhandene Öffnungen geschaffen und diese mittels eines Vogelschutzgitters gesichert. Der...

  • Missel Seminarangebot 2016

    Brandschutz, Schallschutz und Trinkwasserhygiene

    Brandschutz, Schallschutz und Trinkwasserhygiene sind die Schlüsselkompetenzen der TGA. Ausgerichtet an aktuellen Anforderungen in der Haustechnik vernetzt Missel diese drei Bereiche in seinem neuen Seminarprogramm. Top-Spezialisten versorgen Planer und Installationsfachleute bei den eintägigen Veranstaltungen mit praxisnahen Darstellungen der Regelwerke und Maßnahmen zur Lösung häufiger...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 12 / 2018

      Heizraum auf dem Dachboden – Wärmeerzeugung im preissensitiven Wohnungsbau

      Ein freistehendes, schmuckes und relativ kleines Häuschen in der Vorstadt von Passau erwartet man bei dem Begriff „Preisgünstiger Wohnungsbau“ eher nicht. Aber genauso sieht das Haus der Wohnungs- und Grundstücksgesellschaft Passau (WGP) aus. Damit bricht es Erwartungen – und bietet seinen Bewohnern einiges, auch im Bereich der Wärmeversorgung.

      Foto: Junkers Bosch

    • Heft 01 / 2019

      Vom Schlachthofgelände zum Bildungscampus – BTA-Lüftungssystem für eine Schule

      Memmingen hat das große Areal an der Schlachthofstraße mit einer neuen staatlichen Realschule, Sporthallen und der städtischen Sebastian-Lotzer-Realschule wiederbelebt. An den Neubau der Sebastian-Lotzer-Realschule waren hohe klimatechnische Anforderungen gestellt. Erfüllt wurden diese durch eine Bauteilaktivierung (BTA) mit Luft, das die Eigenschaften einer Bauteiltemperierung und einer Lüftungsanlage vereint.

      Foto: Klaus Mauz

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.