Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Heizung | News | 02.03.2017

Thomas Göbel für Kutzner + Weber aktiv

Neue Handelsvertretung übernimmt Betreuung in Franken und Nordbayern

  • Thomas Göpel übernimmt für Kutzner + Weber die Handelsvertretung im Raum Franken und Nordbayern. (Foto: Kutzner + Weber)

Mit Thomas Göpel gibt es in der Region Franken und Nordbayern seit Januar 2017 einen neuen Ansprechpartner für Kutzner + Weber-Produkte. Er hat die Handelsvertretung von Wolfgang Fleischmann in Schwaig übernommen, der mehr als 20 Jahre sehr erfolgreich für das Maisacher Unternehmen aktiv war.

Thomas Göpel ist gelernter Gas- und Wasserinstallateur sowie Installations- und Heizungsbaumeister und ein kompetenter Partner für SHK-Fachleute, Planer und den Großhandel. Der 46-jährige war in den vergangenen zehn Jahren mit großem Erfolg als Fachberater im Außendienst tätig.

Er wird die kontinuierliche Marktbearbeitung der abgastechnischen Lösungen aus Maisach fortführen. Dabei kommt dem Know-how der Handelsvertretung in diesem Segment eine wichtige Rolle zu, denn Kutzner + Weber erweitert und verbessert kontinuierlich sein Produkt-Portfolio.

Die Handelsvertretung Thomas Göpel ist telefonisch unter 0911-958 88 70 sowie per E-Mail unter info@hv-goepel.de  zu erreichen.

Thematisch passende Beiträge

  • Körperschallabsorber

    Der Abgasspezialist Kutzner + Weber stellt seinen Körperschallabsorber mit einem erweiterten Einsatzbereich vor: Das Bauteil kann nun als universeller Geräte­anschluss vom BHKW auf die Verbindungsleitung zur Abgasstrecke genutzt werden. Diese Option ergibt sich aus der Druckdichtigkeit von 5000?pa bei einer Nennweite bis 130?mm. Aufgrund von intensiven Prüfungen garantiert Kutzner + Weber nun...

  • Zugbegrenzer für Kaminöfen

    Kutzner + Weber hat mit dem „Z 130 RLU“ einen Zugbegrenzer entwickelt, der direkt mit der Zuluftleitung einer Feuerstätte verbunden werden kann. Das Bauteil reguliert den Unterdruck der Abgasanlage, ohne dem Aufstellraum die warme Luft und somit Energie zu entziehen. Dies ist besonders in dicht gebauten Häusern von großem Vorteil, denn Kamin- und Kachelöfen werden dort am häufigsten...

  • Schalldämpfer für Klein-BHKW

    In immer mehr Büro- und Wohngebäuden, aber auch Hotels und ganzen Wohnsiedlungen werden BHKW zur Strom- und Wärmeerzeugung eingesetzt. Immer wieder entpuppen sich die modernen Anlagen als akus­tische Störenfriede, deren Abgas­schall sich nicht nur auf das Gebäude überträgt, sondern in der Nachbarschaft zu hören ist. Abhilfe schaffen in diesem Fall die Passiv-, bzw. Ab­sorp­tionsschalldämpfer der...

  • Zugbegrenzer

    Der Zugbegrenzer „Z 150 S“ von Kutzner + Weber stellt die optimalen Druckverhältnisse in der Abgasan­lage sicher, so dass der Ab­brand im Wärme­er­zeuger bestmöglich verläuft. Die aufgespritzte EPDM-Dichtung verhindert eventuell auftretende Geräusche der Regelscheibe und das Entweichen von z.?B. Flugasche. Die Dichtung ist temperatur- sowie kondensatbeständig und die speziell stabilisierte...

  • Rauchsauger

    Mit dem Rauchsauger „Diajekt“ von Kutzner + Weber gehören Zugprobleme in Abgasanlagen der Vergangenheit an. Das Bauteil stellt sicher, dass die Abgase zuverlässig abtransportiert werden. Der Rauchsauger eignet sich für jeden Brennstoff und jeden Wärmeerzeuger, wobei die Mündungs­temperatur bis zu 250?°C betragen kann. Er passt auf Schornsteine und Abgassysteme sowohl in Ein- und...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 04 / 2017

    Installation mit Inlinersystem – Normgerechte Trinkwasserzirkulation auf engstem Raum

    Bei der zentralen Warmwasserversorgung wird üblicherweise im Steigeschacht parallel zur Warmwasserleitung die Zirkulationsleitung verlegt. Eine wirtschaftliche Alternative dazu bietet die Inlinertechnik. Durch die platzsparende Bauweise, die Pressverbindungstechnik und die einfache Abschottung bei Deckendurchführungen auf Nullabstand ist das im Beitrag vorgestellte System im Geschossbau besonders wirtschaftlich zu installieren.

    (Foto: Viega)

  • Heft 05 / 2017

    Frischluft in den Kinosälen – Lüftungsgeräte für das Metroplex in Fürth

    Gemütliche Sitze, leckere Snacks, erfrischende Getränke, eine große Leinwand und toller Sound – so lassen sich Blockbusterfilme am besten genießen. Nach wie vor ist das Kino ein Ort, an dem man sich ganz auf das Wesentliche, nämlich den Film, konzentrieren kann, und den Alltag einfach ausblendet. Entscheidend für ein rundum gelungenes Erlebnis ist dabei auch ein angenehmes Klima im Kinosaal. In Fürth ist mit dem Metroplex ein neues Multiplex-Kino nach modernstem Standard entstanden, das genau diese nicht unwesentlichen Details berücksichtigt. So sind das Foyer sowie alle sechs Kinosäle mit Lüftungsgeräten ausgestattet, die für frische Luft und Sommer wie Winter für angenehme Raumtemperaturen sorgen.

    (Foto: Airflow)

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche